Abo
  • Services:

Ricoh: 28-mm-Kamera mit 8 Megapixeln

Der Weißabgleich wird entweder automatisch von der Kamera-Elektronik vorgenommen oder kann manuell bzw. anhand einiger Voreinstellungen für typische Lichtsituationen vorgenommen werden. Die Lichtempfindlichkeit kann man von ISO 64, 100, 200, 400 sowie 800 und 1.600 selbst einstellen oder dies der Kamera überlassen. In der höchsten Stufe steht allerdings der RAW-Modus nicht zur Auswahl.

Ricoh GR mit aufgesetztem Sucher
Ricoh GR mit aufgesetztem Sucher
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Zum Austausch mit dem Rechner gibt es einen USB-2.0-Port sowie für den Fernsehanschluss einen entsprechenden Ausgang. Die Kamera bietet einen 26 MByte großen internen Speicher. Gespeichert wird auf SD-Cards sowohl in JPEG als auch im Kamera-Rohdatenformat Adobe-DNG. Die Kamera misst 107 x 25 x 58 mm und wiegt leer 270 Gramm. Die Stromversorgung findet über zwei AA-Zellen statt.

Mit einem Weitwinkelkonverter, den man zusätzlich erwerben kann, wird die Brennweite auf 21 mm gesenkt. Als weiteres Zubehör gibt es einen externen Blitz, Fernauslöser sowie eine Sonnenblende und Filter.

Die Ricoh GR soll ab Herbst 2005 erhältlich sein. Den Preis nannte der Hersteller noch nicht.

 Ricoh: 28-mm-Kamera mit 8 Megapixeln
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Eliane Ruth 15. Sep 2005

Ich brauch einen Fotoapert und keine Videokamera. Die Sony mit ihrem komplexen Bedieung...

keinuser 14. Sep 2005

Gibts hier: http://www.dpreview.com/news/0509/ricoh_grdigitalfrontback.jpg


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Studiobesuch und Gameplay

Quersumme 9, Spielspaß ungewiss - wir schauen uns das kommende Anno 1800 genauer an und zeigen viele Spielszenen.

Anno 1800 - Studiobesuch und Gameplay Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    OLKB Planck im Test
    Winzig, gerade, programmierbar - gut!

    Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
    2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
    3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

    Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
    Leckere neue Welt
    Die Stadt wird essbar und smart

    Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

      •  /