Abo
  • Services:

Microsoft: Neue Bedienoberfläche für Office 12

Kommando-Tabs erscheinen und verschwinden je nach Aufgabe

Auf der Professional Developers Conference (PDC), eine von Microsofts Entwicklermessen, stellte der Gründer und derzeitig Microsofts Chief Software Architect Bill Gates unter anderem eine neue Bedienoberfläche für die nächste Office-Suite mit Codename "Office 12" vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Office 12 - Word
Office 12 - Word
Die neue Bedienoberfläche wurde von Grund auf überarbeitet und stellt laut Microsoft den größten Fortschritt von Office seit mehr als zehn Jahren dar. Nutzer von Office 12 sollen sich dank der neuen Benutzerführung auf ihre Ziele konzentrieren können, also auf das, was sie mit der Software erreichen wollen, statt sich damit auseinander zu setzen, wie dies möglich ist. Die Bedienoberfläche sei das Ergebnis umfangreicher Usability-Forschung.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg, Leverkusen

Office 12 - Excel
Office 12 - Excel
In Office 12 werden die traditionellen Menüs und Werkzeugleisten durch grafische Kommando-Tabs ersetzt. Welche davon angezeigt werden, hängt von der jeweiligen Aufgabe ab. Die Kommando-Tabs enthalten Funktionen für spezielle Aufgaben, sie erscheinen, wenn sie benötigt werden und verschwinden, wenn dies nicht mehr der Fall ist, so Microsoft.

Office 12 - PowerPoint
Office 12 - PowerPoint
Dabei soll weniger der einzelne Formatierungsschritt im Vordergrund stehen, stattdessen setzt Microsoft auf eine Galerie, die Vorschläge für das fertige Design bereithält. Das jeweilige Dokument lässt sich mit einem Klick in einer "Live-Preview" im jeweiligen Layout darstellen.

Office 12 - Access
Office 12 - Access
Neben dem Nutzer-Interface wird Office 12 aber auch unter der Haube einige Änderungen erfahren. Dazu gehören neue Möglichkeiten sowohl im Server-Bereich als auch für Entwickler. Für Bill Gates ist Office 12 das wichtigste Office-Release seit Office 95.

Die neue, noch namenlose Office-Suite, die unter dem Codenamen "Office 12" entwickelt wird, soll in der zweiten Jahreshälfte 2006 auf den Markt kommen. Im Herbst 2005 soll aber schon eine erste Beta-Version erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Seppi 27. Apr 2006

Mei, sind da viele g'scheite Leute. Nur schade, dass es einige nicht verkraften, dass es...

supporter 17. Nov 2005

Schon mal die positiven Aspekte daran gesehen? Solche Umstellungen sichern dir(?) den...

Blar 17. Nov 2005

Also ich für meinen Teil biete auf "meiner" Internetseite Dokumente im MS-Word als auch...

Yorick 17. Nov 2005

Schön, daß bei dir "Ubuntu lüppt". (Was immer "Lüppen" sein mag.) Aber eigentlich wollten...

FISI Klasse 15. Sep 2005

Alles nur von Mac geklaut.


Folgen Sie uns
       


Smarte Soundbars - Test

Wir haben die beiden ersten smarten Soundbars getestet. Die eine ist von Sonos, die andere von Polk. Sowohl die Beam von Sonos als auch die Command Bar von Polk dienen dazu, den Klang des Fernsehers zu verbessern. Aber sie können auch als normale Lautsprecher verwendet und dank Alexa auch mit der Stimme bedient werden. Zudem lässt sich auf Zuruf ein Fire-TV-Gerät verbinden und mit der Stimme steuern. Allerdings reagieren beide Soundbars dabei zu träge.

Smarte Soundbars - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kalte Krieger und bärtige Berliner
Indiegames-Rundschau
Kalte Krieger und bärtige Berliner

Abenteuer zum Nachdenken im düsteren Berlin mit State of Mind und der Kalte Krieg im rundenbasierten Strategiespiel Phantom Doctrine: Die Indiegames des Monats bieten neben spannenden Spielideen auch erstaunlich politische Geschichten.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
  3. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

    •  /