Abo
  • Services:

Microsoft: Neue Bedienoberfläche für Office 12

Kommando-Tabs erscheinen und verschwinden je nach Aufgabe

Auf der Professional Developers Conference (PDC), eine von Microsofts Entwicklermessen, stellte der Gründer und derzeitig Microsofts Chief Software Architect Bill Gates unter anderem eine neue Bedienoberfläche für die nächste Office-Suite mit Codename "Office 12" vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Office 12 - Word
Office 12 - Word
Die neue Bedienoberfläche wurde von Grund auf überarbeitet und stellt laut Microsoft den größten Fortschritt von Office seit mehr als zehn Jahren dar. Nutzer von Office 12 sollen sich dank der neuen Benutzerführung auf ihre Ziele konzentrieren können, also auf das, was sie mit der Software erreichen wollen, statt sich damit auseinander zu setzen, wie dies möglich ist. Die Bedienoberfläche sei das Ergebnis umfangreicher Usability-Forschung.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Office 12 - Excel
Office 12 - Excel
In Office 12 werden die traditionellen Menüs und Werkzeugleisten durch grafische Kommando-Tabs ersetzt. Welche davon angezeigt werden, hängt von der jeweiligen Aufgabe ab. Die Kommando-Tabs enthalten Funktionen für spezielle Aufgaben, sie erscheinen, wenn sie benötigt werden und verschwinden, wenn dies nicht mehr der Fall ist, so Microsoft.

Office 12 - PowerPoint
Office 12 - PowerPoint
Dabei soll weniger der einzelne Formatierungsschritt im Vordergrund stehen, stattdessen setzt Microsoft auf eine Galerie, die Vorschläge für das fertige Design bereithält. Das jeweilige Dokument lässt sich mit einem Klick in einer "Live-Preview" im jeweiligen Layout darstellen.

Office 12 - Access
Office 12 - Access
Neben dem Nutzer-Interface wird Office 12 aber auch unter der Haube einige Änderungen erfahren. Dazu gehören neue Möglichkeiten sowohl im Server-Bereich als auch für Entwickler. Für Bill Gates ist Office 12 das wichtigste Office-Release seit Office 95.

Die neue, noch namenlose Office-Suite, die unter dem Codenamen "Office 12" entwickelt wird, soll in der zweiten Jahreshälfte 2006 auf den Markt kommen. Im Herbst 2005 soll aber schon eine erste Beta-Version erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75€
  2. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)
  3. (heute u. a. ausgewählte ASUS- und LG-Angebote)
  4. (Total War Warhammer 2 für 23,99€, Battlefield 1 - Revolution Edition für 23,49€ und...

Seppi 27. Apr 2006

Mei, sind da viele g'scheite Leute. Nur schade, dass es einige nicht verkraften, dass es...

supporter 17. Nov 2005

Schon mal die positiven Aspekte daran gesehen? Solche Umstellungen sichern dir(?) den...

Blar 17. Nov 2005

Also ich für meinen Teil biete auf "meiner" Internetseite Dokumente im MS-Word als auch...

Yorick 17. Nov 2005

Schön, daß bei dir "Ubuntu lüppt". (Was immer "Lüppen" sein mag.) Aber eigentlich wollten...

FISI Klasse 15. Sep 2005

Alles nur von Mac geklaut.


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    •  /