Neue Version von PhotoLine 32 mit Digitalkamerafiltern

PhotoLine 32 Version 12.0 bringt zahlreiche Filter und erweiterte Textfunktionen

Computerinsel hat eine neue Version der Bildbearbeitungssoftware PhotoLine 32 für Windows und MacOS veröffentlicht, die vor allem durch neue Filter für die Bildnachbearbeitung besticht. So bietet die Version 12.0 von PhotoLine eine Reihe von Filtern speziell für Fotos, die mit einer Digitalkamera aufgenommen wurden. Ferner erhielt die Software zahlreiche Detailverbesserungen, wozu auch erweiterte Textfunktionen zählen.

Artikel veröffentlicht am ,

PhotoLine 32 12.0
PhotoLine 32 12.0
PhotoLine 32 Version 12.0 bringt eine Reihe neuer Filter speziell für die Bearbeitung von Fotos, die mit einer Digitalkamera aufgenommen wurden. So kann nun der Weißabgleich manuell oder automatisch in einem Foto nachträglich verändert werden, Farbfehler an Kanten in Digitalkamerabildern ("Chromatische Aberration") lassen sich leicht mit dem passenden Filter entfernen.

Ein weiterer neuer Filter eliminert das Rauschen in Digitalfotos, was getrennt für das Farb- und das Helligkeitsrauschen vorgenommen werden kann. Ferner schützt der Filter Kanten in einem Bild, um erwünschte Kontraste weitgehend zu erhalten. Mit einem weiteren Filter lässt sich die Farbtemperatur eines Bildes korrigieren.

PhotoLine 32 12.0
PhotoLine 32 12.0
Mit dem Filter "Photos verbinden" werden Bilder vereint, die mit unterschiedlichen Belichtungswerten aufgenommen wurden, um etwa einen korrekt belichteten Schatten ohne Fehlbelichtungen im übrigen Bildteil zu erhalten. Der Filter erzeugt dazu aus zwei unterschiedlich belichteten Fotos ein neues Bild, auf dem dann alle Bildinformationen sichtbar sind.

Mit einem neuen Bild-auf-Bild-Filter wird ein Bild für hübsche Effekte auf sich selbst gelegt und ein weiterer Filter tilgt Bildstörungen wie Staubkörner oder Fusseln aus einem Foto. Ein weiterer Filter dient dazu, den Inhalt eines Bildes abhängig vom Inhalt eines zweiten Bildes zu verformen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Neue Version von PhotoLine 32 mit Digitalkamerafiltern 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

steve 13. Sep 2005

wen´s interessiert, und wer nicht weis wo er seine kreativen ergüsse zwigen kann...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /