Abo
  • Services:

Neue Version von PhotoLine 32 mit Digitalkamerafiltern

PhotoLine 32 12.0
PhotoLine 32 12.0
Über ein Histogramm hat man in PhotoLine 32 Version 12.0 die Tonwertverteilung der einzelnen Farbkanäle immer im Blick, wobei wahlweise die aktuelle Ebene oder das ganze Dokument berücksichtigt wird. Zudem beherrscht die Software den geräteunabhängigen Farbraum CIE Lab, wobei eine Farbtiefe von 8 oder 16 Bit pro Kanal unterstützt wird.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. B&O Service und Messtechnik AG, München

PhotoLine 32 12.0
PhotoLine 32 12.0
Der Hersteller hat auch die Ebenenmasken überarbeitet, die nun auf alle Ebenentypen und nicht mehr nur auf Bilder angewendet werden können. Zudem kann aus jedem Ebenentyp eine Ebenenmaske werden. Ein neuer Maskenpinsel hilft bei der Nachbearbeitung von Masken, die mit der Lasso- oder der Ebenenmaske erstellt wurden. Bei der Fotodurchsicht stehen nun Funktionen im Programm bereit, um zwischen verschiedenen Bildern in einem Verzeichnis bequem zu wechseln.

Bei den Ebenenfunktionen bietet die Software nun "virtuelle Kopien", was keine tatsächlichen Kopien einer Ebene sind, so dass Änderungen an der Originalebene auch an der virtuellen Kopie der Ebene vorgenommen werden. Zudem lassen sich einzelne Ebenen als 3D-Körper darstellen, ohne dass die Ebene selbst verändert wird.

PhotoLine 32 12.0
PhotoLine 32 12.0
PhotoLine 32 bietet nun bei seinen Textfunktionen die Möglichkeit, Bilder in einen Text zu integrieren. Damit erübrigt sich die Neuausrichtung von Bildern, wenn sich die Textformatierung ändert. Außerdem erhielten die Absatzfunktionen der Textbearbietung einige Neuerungen. So kann nun der Abstand vor und nach einem Absatz separat bestimmt werden und das Verhalten von Absätzen lässt sich für den Seitenbeginn und das Seitenende festlegen. Damit kann verhindert werden, dass etwa Überschriften vom Haupttext getrennt werden oder Seitenumbrüche in einem Absatz Einzelzeilen hinterlassen (so genannte Schusterjungen oder Hurenkinder).

 Neue Version von PhotoLine 32 mit DigitalkamerafilternNeue Version von PhotoLine 32 mit Digitalkamerafiltern 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

steve 13. Sep 2005

wen´s interessiert, und wer nicht weis wo er seine kreativen ergüsse zwigen kann...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /