Abo
  • Services:

Länderübergreifende Initiative für offene Standards

Roadmap für offene Standards bei der Weltbank vorgelegt

Vertreter von Regierungen aus 13 Nationen, darunter China, Brasilien, Dänemark und Jordanien, haben ein gemeinsames Strategiepapier formuliert, das die Einführung offener Standards in der Datenspeicherung fordert und diese auch fördern soll. Das Dokument - eine erste Roadmap für die länderübergreifende Einführung offener Standards - wurde laut eines Berichts der New York Times der Weltbank am 9. September 2005 vorgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Ursprung des vorgelegten Dokuments liegt im "Berkman Center for Internet and Society" der Harvard Law School, wo offene Standards bereits seit Jahren als wichtiges Thema der Informationsgesellschaft diskutiert und propagiert werden. Wichtig sei nach Aussage der Beteiligten die Entscheidungsfreiheit der einzelnen Staaten, ob sie freie Software oder proprietäre Produkte einsetzen wollen. Denn zugleich macht der Bericht deutlich, dass der Einsatz quelloffener Software allein keineswegs ein "offenes IT-Ökosystem" garantiert.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. Universität Passau, Passau

Das Dokument zeichnet eine Roadmap hin zur länderübergreifenden Einführung offener Standards unter Berücksichtigung nationaler Verwaltungskontexte. Als offenen Standard definiert der Bericht eine Technologie, die keinem einzelnen Unternehmen gehört und öffentlich verfügbar ist - verbunden mit dem Verweis, dass offene Standards keinesfalls mit Open-Source-Software gleichzusetzen sind.

Der Bericht will kein Migrationsplan "out of the box" sein, gibt allerdings den interessierten Verantwortlichen Hilfestellungen bei der Entwicklung nationaler IuK-Strategien.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

flamebait 15. Sep 2005

ist diese meldung so langweilig das hier niemnad flamewar treibt?


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 9 - Hands On

Samsung hat das neue Galaxy Note 9 vorgestellt. Wir konnten uns das Smartphone vor der Vorstellung bereits anschauen.

Samsung Galaxy Note 9 - Hands On Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

    •  /