Abo
  • Services:

Asheron's Call 2 - Codemasters-Sonderaktion für Enttäuschte

"Asheron's Call: Throne of Destiny" und starke Helden kostenlos für AC2-Spieler

Das angekündigte Ende des Online-Rollenspiels Asheron's Call 2 hat für wenig Freude gesorgt und den Betreiber Turbine Entertainment einiges an Ansehen bei seinen Kunden gekostet. Zumindest für europäische Fans gibt es nun einen Lichtblick: Codemasters, die das Spiel hier vertreiben, schenken Asheron's-Call-2-Spielern zur Entschädigung eine Packung Asheron's Call 1.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Codemasters nun ankündigte, erhalten Asherons's-Call-2-Besitzer in Deutschland ab sofort kostenlos das Spiel "Asheron's Call: Throne of Destiny" für PC. Zusätzlich zur Vollversion von "Asheron's Call: Throne of Destiny" erhalten die Spieler, die am schnellsten reagieren, ein exklusives und in der Zahl begrenztes Bonus Pack. Dieses soll den Spielcharakteren von Anfang an verbesserte Statistiken bescheren - auch wenn es den Verlust der hochstufigen Asheron's-Call-2-Helden nicht wettmacht, erleichtert es doch den Einstieg in das laut Turbine auch in Zukunft weiter betriebene Asheron's Call 1.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Aktion geht von Codemasters aus, Turbine scheint Derartiges bisher selbst nicht angekündigt zu haben. Um ein kostenloses Exemplar von "Asheron's Call: Throne of Destiny" zusammen mit dem exklusiven Bonus Pack zu erhalten, müssen die Spieler den hoffentlich aufgehobenen Kassenbon des Titels als Kopie an die folgende Adresse senden:

Codemasters GmbH
Kennwort: Asheron's Call
Rosenheimer Str. 139
81761 München

Auf Nachfrage von Golem.de, was denn mit Kunden ist, die keine Rechnung mehr parat haben, erklärte ein Codemasters-Sprecher, dass man hierzu an consumer@codemasters.de schreiben und den Fall schildern soll. Dann könne sicherlich eine Lösung gefunden werden, die Rechnung sei nur der einfachste Weg für beide Seiten.

"Asheron's Call: Throne of Destiny" ist die zweite Erweiterung des Originals; sie bringt eine komplett überarbeitete Grafik-Engine, ein zusätzliches Territorium sowie neue Waffen, Gegenstände und Aufgaben mit sich. Das Hauptspiel ist in Throne of Destiny enthalten, das Paket kostet sonst 29,95 Euro inkl. eines Freimonats. "Asheron's Call 2: Legions" bleibt noch bis zum Jahresende online spielbar, dann wird es abgeschaltet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Floi 14. Sep 2005

Also ich und meine Frau sind von der neueren auf die ältere Version umgestiegen. Wir...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /