Abo
  • IT-Karriere:

Asus W1VC - Aufgewertetes High-End-Notebook der W1-Serie

Trotz Hybrid-TV-Tuner immer noch keine TV-Aufzeichnungssoftware dabei

Asus erweitert seine mit dem RedDot-Designpreis gewürdigte High-End-Notebook-Serie W1 durch das neue Modell W1VC. Aufgewertet wurden dabei sowohl der Chipsatz, der Speicher, der Grafikchip und das optische Laufwerk.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus W1VC
Asus W1VC
Das Asus W1VC bietet ein 15,4-Zoll-LCD mit 1.680 x 1.050 Bildpunkten (WSXGA+), einen Intel Pentium M 750 mit 1,86 GHz, Intels Alviso-Chipsatz 915 PM, 512 MByte DDR2-533-Speicher (max. 1,5 GByte, ein Slot frei), einen spieletauglichen Mobility Radeon X700 mit 128 MByte eigenem Grafikspeicher, eine 80-GByte-Festplatte und einen DVD-Brenner für DVD+R DL, DVD+/-R, DVD+/-RW und DVD-RAM. Dazu kommen ein interner, hybrider TV-Tuner (analog, DVB-T), WLAN (IEEE 802.11a/b/g), Bluetooth, 3x USB 2.0, 1x Firewire 400, ein Videoeingang und je ein VGA- und TV-Ausgang.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Leipzig, München
  2. BWI GmbH, Strausberg

Zum Standardlieferumfang gehören Windows XP Professional, Brenn- und DVD-Wiedergabe-Software, eine Tasche, eine USB-Design-Maus, eine Fernbedienung, Dolby-Kopfhörer, ein 4-In-1-Speicherkartenleser (PC-Card), eine externe Digitalantenne, ein Digital/Analog-Signal-Splitter-Kabel sowie ein zusätzlicher NTSC/PAL-Adapter. Auf eine beigepackte komfortable Fernsehaufzeichnungssoftware verzichtet Asus.

Asus W1VC
Asus W1VC
Die Standardgarantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service und kann gegen Aufpreis auf drei Jahre verlängert werden. Asus garantiert auch beim W1VC, dass keine hellen Pixelfehler (Zero Bright Dot) vorhanden sind. Im Anschluss an den Notebook-Kauf gewährt der Hersteller seinen Kunden dazu 30 Tage lang einmalig das Recht, über den Asus-Service ohne Aufpreis das Display austauschen zu lassen, falls doch ein heller Pixelfehler auftreten sollte.

Das neue W1-Modell W1VC ist laut Asus ab sofort für rund 2.000,- Euro erhältlich. Anders als beim Vorgänger W1GC - den es in zwei verschiedenen Varianten mit Pentium M 735 und 755 gab - wurde bis jetzt nur ein W1VC mit der oben genannten Ausstattung angekündigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

W1N Benutzer 14. Sep 2005

Ein sehr umfassendes Enduser-Forum zu den Modellen der Asus W1000-Serie gibt's hier...

(Alternativ... 14. Sep 2005

Verzeichnis nicht vorhanden schreibt er.

sam 13. Sep 2005

Hab vor 2 Wochen mein erstes Asus bekommen. Kein W1, sondern ein M6, aber bin auch sehr...

Seebauer 13. Sep 2005

Im Gegensatz zu den Käufern in der EU profitieren Schweizer ASUS-Kunden vom...

Seebauer 13. Sep 2005

Da empfehle ich dir andere Marken (Toshiba, HP, IBM). Bei ASUS herrscht in Sachen Docking...


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

    •  /