Abo
  • Services:

Asus W1VC - Aufgewertetes High-End-Notebook der W1-Serie

Trotz Hybrid-TV-Tuner immer noch keine TV-Aufzeichnungssoftware dabei

Asus erweitert seine mit dem RedDot-Designpreis gewürdigte High-End-Notebook-Serie W1 durch das neue Modell W1VC. Aufgewertet wurden dabei sowohl der Chipsatz, der Speicher, der Grafikchip und das optische Laufwerk.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus W1VC
Asus W1VC
Das Asus W1VC bietet ein 15,4-Zoll-LCD mit 1.680 x 1.050 Bildpunkten (WSXGA+), einen Intel Pentium M 750 mit 1,86 GHz, Intels Alviso-Chipsatz 915 PM, 512 MByte DDR2-533-Speicher (max. 1,5 GByte, ein Slot frei), einen spieletauglichen Mobility Radeon X700 mit 128 MByte eigenem Grafikspeicher, eine 80-GByte-Festplatte und einen DVD-Brenner für DVD+R DL, DVD+/-R, DVD+/-RW und DVD-RAM. Dazu kommen ein interner, hybrider TV-Tuner (analog, DVB-T), WLAN (IEEE 802.11a/b/g), Bluetooth, 3x USB 2.0, 1x Firewire 400, ein Videoeingang und je ein VGA- und TV-Ausgang.

Stellenmarkt
  1. HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Großraum Stuttgart

Zum Standardlieferumfang gehören Windows XP Professional, Brenn- und DVD-Wiedergabe-Software, eine Tasche, eine USB-Design-Maus, eine Fernbedienung, Dolby-Kopfhörer, ein 4-In-1-Speicherkartenleser (PC-Card), eine externe Digitalantenne, ein Digital/Analog-Signal-Splitter-Kabel sowie ein zusätzlicher NTSC/PAL-Adapter. Auf eine beigepackte komfortable Fernsehaufzeichnungssoftware verzichtet Asus.

Asus W1VC
Asus W1VC
Die Standardgarantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service und kann gegen Aufpreis auf drei Jahre verlängert werden. Asus garantiert auch beim W1VC, dass keine hellen Pixelfehler (Zero Bright Dot) vorhanden sind. Im Anschluss an den Notebook-Kauf gewährt der Hersteller seinen Kunden dazu 30 Tage lang einmalig das Recht, über den Asus-Service ohne Aufpreis das Display austauschen zu lassen, falls doch ein heller Pixelfehler auftreten sollte.

Das neue W1-Modell W1VC ist laut Asus ab sofort für rund 2.000,- Euro erhältlich. Anders als beim Vorgänger W1GC - den es in zwei verschiedenen Varianten mit Pentium M 735 und 755 gab - wurde bis jetzt nur ein W1VC mit der oben genannten Ausstattung angekündigt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

W1N Benutzer 14. Sep 2005

Ein sehr umfassendes Enduser-Forum zu den Modellen der Asus W1000-Serie gibt's hier...

(Alternativ... 14. Sep 2005

Verzeichnis nicht vorhanden schreibt er.

sam 13. Sep 2005

Hab vor 2 Wochen mein erstes Asus bekommen. Kein W1, sondern ein M6, aber bin auch sehr...

Seebauer 13. Sep 2005

Im Gegensatz zu den Käufern in der EU profitieren Schweizer ASUS-Kunden vom...

Seebauer 13. Sep 2005

Da empfehle ich dir andere Marken (Toshiba, HP, IBM). Bei ASUS herrscht in Sachen Docking...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /