Abo
  • Services:

Sipgate kritisiert Bundesnetzagentur

Chancen von VoIP werden nicht ausgeschöpft

Der netzunabhängige VoIP-Anbieter Sipgate zeigt sich von den von der Bundesnetzagentur vorgelegten Regel-Eckpunkten zu "Voice over IP" (VoIP) enttäuscht. Zwar seien die Eckpunkte ein Schritt in die richtige Richtung, doch fehle es weiterhin an einer Entkopplung des Internetzugangs vom Telefonanschluss. Zudem seien die Interessen netzunabhängiger Anbieter in der neuen Projektgruppe rund um VoIP nicht vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bundesnetzagentur betrachte VoIP zwar als eine alltagstaugliche Alternative zur herkömmlichen Festnetz-Telefonie, eine Entkopplung des Internetzugangs vom Telefonanschluss lehnt die Bundesnetzagentur aber weiterhin als nicht notwendig ab - Kritik, die auch von diversen DSL-Anbietern wiederholt geübt wird.

Besonders stößt Sipgate aber die Projektgruppe zum Thema "Rahmenbedingungen der Zusammenschaltung IP-basierter Netze" auf, es seien ausschließlich Vertreter der Netzbetreiber in das Gremium berufen worden. Die Interessen netzunabhängiger Anbieter seien damit nicht vertreten, obwohl die Marktentwicklung von VoIP belege, dass Zwangsbindungen zwischen Netz- und Diensteanbietern nicht bestehen, so Thilo Salmon, Geschäftsführer des Sipgate-Betreibers indigo networks: "Die Objektivität der zu erarbeitenden Konzepte durch das Expertengremium ist somit zu bezweifeln."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 6,80€
  2. 49,95€
  3. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  4. 19,99€

:-) 13. Sep 2005

Solange die Telefonanlage über Kabel mit den Telefonen verbunden ist, wird eines davon...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /