Abo
  • Services:
Anzeige

Roadmap: Intels "Presler" kommt als 900er-Serie

Neue Dual-Core-CPUs im ersten Quartal 2006

Intels bisher unter dem Codenamen "Presler" geführter Prozessor wird in Form einer neuen Serie erscheinen, die Modellnummern nach dem Schema 9xx trägt. Dies geht aus einer internen Roadmap des Halbleiterherstellers hervor. Auch neue Single-Core-CPUs plant Intel auf Basis dieses Kerns - aber offenbar nicht mit mehr als 3,8 GHz.

Das Datum für den Start des "Presler" ist noch etwas vage, Intel führt ihn in seiner aktuellen Roadmap nur für das erste Quartal 2006, Preise und exakte Termine stehen noch nicht fest. Die Namen und internen Taktfrequenzen sind aber jetzt bekannt.

Anzeige

Die CPU, die aus zwei getrennten Dies mit 65 Nanometern Strukturbreite in einem Gehäuse besteht, wird als 900er-Serie erscheinen. Vorgesehen sind bisher die Modelle 920, 930, 940 und 950 mit jeweils 2,8, 3,0, 3,2 und 3,4 GHz internem Takt. Sie lösen damit die aktuelle 800er-Serie mit Smithfield-Core ab, die mit den Modellen 820 bis 840 mit 2,8 bis 3,2 GHz zu haben ist.

Da der schnellste Presler nur 200 MHz mehr zu bieten hat als der "fixeste" Smithfield, hat Intel den L2-Cache für Presler auf 2 MByte je Kern verdoppelt. Intels Virtualisierungstechnologie "VT" wird die 900er-Serie ebenso mitbringen wie die 64-Bit-Fähigkeiten EM64T, das XD-Bit und die Intel-moderate Stromsparfunktion EIST. HyperThreading wird die neue CPU-Serie aber nicht beherrschen. Es ist exklusiv der neuen Extreme Edition mit der Modellnummer 955 vorbehalten. Deren bereits gemeldete Daten bestätigt die aktuelle Intel-Roadmap. Der FSB-Takt von 800 MHz und auch der Sockel LGA 775 bleiben bei der 900er-Serie gegenüber den 800er-CPUs unverändet; ob für aktuelle Boards ein BIOS-Update für Presler-Tauglichkeit reicht, ist jedoch noch nicht bekannt.

Dafür taucht in der aktuellen Roadmap aber der vermutlich letzte Pentium 4 auf. Das Papier führt unter dem Codenamen "Cedar Mill" jetzt auch die Daten für die Single-Core-Ausgabe des Presler auf. Diese CPU soll ab dem ersten Quartal 2006 mit Modellnummern von 631 bis 671 erscheinen und dabei - wie auch die aktuellen Prescott-Kerne - Takte von 3,0 bis 3,8 GHz erreichen. Die Ziffer "1" am Ende der Modellnummer kennzeichnet den Cedar Mill, der Intels VT nicht enthalten wird.

Damit stattet Intel vorerst nur neue Prescott-Varianten aus, die dann die Ziffer "2" am Ende der Modellnummer tragen. Der ominöse Pentium 4 mit 4 GHz findet sich auch in der aktuellen Roadmap nicht. Das Papier listet Intels neue CPUs bis in die zweite Hälfte des Jahres 2006 auf, so dass es wohl auf absehbare Zeit keine Intel-CPUs mit mehr als 3,8 GHz geben dürfte - außer bei Übertaktern. [von Nico Ernst]


eye home zur Startseite
Sören 13. Sep 2005

Wieso sollte der Deckel wegschmelzen? Die haben doch auch einen Überhitzungschutz, der...

u_know 13. Sep 2005

Was damals in der Bundeswehr noch "Panzererkennung" hiess, wäre auch sinnvoll für die IT...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. SP eCommerce GmbH, Neuss
  3. über Hays AG, München
  4. BWI GmbH, Meckenheim, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Danijoo | 02:31

  2. Re: So ein Müll

    freebyte | 02:16

  3. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    MonMonthma | 02:12

  4. Re: Samsung?

    AFUFO | 02:11

  5. Re: Und trotzdem irgendwie (fast) nur noch Schrott...

    Yash | 02:03


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel