Sony ruft Netzteil der PlayStation 2 zurück

Netzteile können überhitzen und Schaden verursachen

Nach Microsofts Problemen mit dem Stromkabel der Xbox hat nun Sony Probleme mit dem Netzteil der Slimline-Version der PlayStation 2. Sony warnt, dass Netzteile, die zwischen August 2004 und Dezember 2004 hergestellt wurden, überhitzen und so Verletzungen hervorrufen können. Kunden sollen die Netzteile umgehend umtauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony startet eine freiwillige Rückrufaktion einiger der mit der Slimline-PS2 ausgelieferten Netzteile. Betroffen sind Netzteile, die zwischen August 2004 und Dezember 2004 hergestellt wurden und mit einer PlayStation 2 geliefert wurden, die auf die Seriennummer SCPH70002, 70003 oder 70004 hört.

Stellenmarkt
  1. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
  2. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
Detailsuche

Andere PS2-Modelle seien nicht betroffen, betont Sony.

Als Vorsichtsmaßnahme und aus Sicherheitsgründen habe man sich entschlossen, die betroffenen Netzteile in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika, Australien und Asien auszutauschen. Betroffene Kunden sollen die dazu notwendigen Informationen unter ps2ac.com finden. Zudem will Sony am morgigen Mittwoch in diversen Tageszeitungen auf den Rückruf aufmerksam machen.

Kunden erhalten einen kostenlosen Austauschadapter direkt von Sony und sollten nicht den Weg zum Händler suchen. Bis zum Austausch sollen Kunden mit den betroffenen Geräten die Netzteile nicht benutzen und vom Stromnetz entfernen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


 15. Sep 2005

Es ist doch immer wieder herrlich, abends am heimischen PC, so bei einem Kaffee, die...

PS2-Leader 14. Sep 2005

Lol, ihr versager, das war doch bei der Xbox genauso

Tyler Durden 13. Sep 2005

:-) kleiner Trost: Der Fehler scheint wirklich "beliebt" zu sein http://www.google.de...

lhazfarg 13. Sep 2005

Haben schon welche gehört und sind zurückgekommen?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /