Oracle kauft Siebel für 5,85 Milliarden US-Dollar

Weiterer SAP-Konkurrent geht an Oracle

Oracle will den CRM-Spezialisten Siebel Systems für 10,66 US-Dollar pro Aktie übernehmen, kündigte Oracle an. Insgesamt ergibt sich ein Kaufpreis von 5,85 Milliarden US-Dollar bzw. 3,61 Milliarden US-Dollar, verrechnet man die rund 2,24 Milliarden US-Dollar an liquidem Kapital, über das Siebel verfügt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Übernahme werde Oracle zum derzeit größten CRM-Anbieter der Welt, zeigt sich Oracle-CEO Larry Ellison zuversichtlich. Siebel zählt rund 4.000 Kunden mit rund 3,4 Millionen CRM-Nutzern. Auch Siebel-Chef Thomas M. Siebel zeigt sich erfreut - heute sei ein großer Tag für Kunden, Partner, Aktionäre und Mitarbeiter seines Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  2. IT Service Desk Agent (m/w/d)
    MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
Detailsuche

Das Board of Directors von Siebel Systems hat der Übernahme von Oracle zugestimmt und Thomas Siebel hat bereits angekündigt, seine Siebel-Aktien an Oracle zu verkaufen. Siebel-Aktionäre sollen pro Aktie 10,66 US-Dollar erhalten, sich wahlweise aber auch für Oracle-Aktien entscheiden können. Bis Ende 2006 soll die Übernahme abgeschlossen werden.

Oracle will künftig Funktionen aus Siebels CRM-Produkten in die eigenen Angebote integrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


besserwisser 18. Sep 2005

"Mendocino" ist erst der Anfang...

besserwisser 18. Sep 2005

Mann, was für ein Stuss. Du vergleichst hier Äpfel mit Rasenmähern. Von den genannten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Reine E-Plattform: Audi A3 soll 2027 elektrisch fahren
    Reine E-Plattform
    Audi A3 soll 2027 elektrisch fahren

    Der nächste Audi A3 wird kein Verbrenner mehr, sondern ein reines Elektroauto. Dafür setzt Audi auf eine eigene Plattform.

  3. Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
    Raspberry Pi
    Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

    Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
    Eine Anleitung von Thomas Hahn

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /