• IT-Karriere:
  • Services:

Autos von VW erhalten einen USB-Anschluss

Golf, Golf Plus und Touran ab Dezember 2005 auf Wunsch USB-fähig

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt/Main stellt Volkswagen (VW) in dieser Woche einige neue Modelle in unterschiedlichen Fahrzeugklassen vor. Doch eines haben allen neuen Modellen gemein: einen USB-Anschluss, mit dem sich Speichersticks und Player vom Autoradio aus ansteuern lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

VW will diverse Farhzeugmodelle mit USB-Unterstützung ausstatten. Den Anfang machen Golf, Golf Plus und Touran, im kommenden Jahr sollen dann weitere Modelle mit USB erhältlich sein. Der USB-Anschluss ermöglicht die Integration gängiger Massenspeicher im Auto.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten

Wird der USB-Stick in die eingebaute Konsole in der Mittelarmlehne eingesteckt und am Autoradio das CD-Laufwerk als Quelle angewählt, erkennt das Radio den Speicher. Größere USB-Player können per Kabel verbunden werden.

VW mit USB-Anschluss
VW mit USB-Anschluss

Dabei können bis zu sechs gespeicherte Musikordner als "CD 1" bis "CD 6" auf dem Display des Radios oder Navigationssystems angezeigt werden. Allerdings werden wohl nur minimale Informationen zu den einzelnen Titeln erscheinen. VW spricht von Liednummer und Laufzeit. Die Scan- und Shuffle-Funktion sowie der Suchlauf können wie bei einer CD über Radiotasten eingestellt werden.

Beim Ausschalten des Radios wird der zuletzt gespielte Titel angehalten und später fortgesetzt. Welche Formate dabei unterstützt werden, wird nicht ganz klar. In jedem Fall soll MP3 mit von der Partie sein.

Volkswagen Individual hat außerdem eine Lösung für den iPod im Programm - ein Anschluss im Fach unter der Mittelarmlehne. Die neue "Vorbereitung für USB-Speichermedien" sollen Kunden ab Dezember 2005 alternativ zum CD-Wechsler für Golf, Golf Plus und Touran bestellen können. Die Preise für beide Systemvorbereitungen beginnen bei 195,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 3,74€
  3. 4,99€
  4. (-71%) 5,75€

tümpf 29. Sep 2005

vielleicht sollte vw auch mal wieder an die normale deutsche mittelschicht denken und die...

DrDee 15. Sep 2005

Also wer ordentlich MP3 hören will und dazu Flexibel sein will, kauf sich entweder den...

Rick 14. Sep 2005

tja zum thema da stand doch etwas von bis 6 CDs auf dem Display das könnte genausogut hei...

Rick 14. Sep 2005

rofl hast du dir die schon mal rien gezogen? man bemerkt sie kaum richtig man bemerkt...

Rick 14. Sep 2005

moin, jo hybrid hin und her aber ich kaufe mir jetzt nen Benziner ! JAA n BENZINER DA...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /