Abo
  • Services:

Autos von VW erhalten einen USB-Anschluss

Golf, Golf Plus und Touran ab Dezember 2005 auf Wunsch USB-fähig

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt/Main stellt Volkswagen (VW) in dieser Woche einige neue Modelle in unterschiedlichen Fahrzeugklassen vor. Doch eines haben allen neuen Modellen gemein: einen USB-Anschluss, mit dem sich Speichersticks und Player vom Autoradio aus ansteuern lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

VW will diverse Farhzeugmodelle mit USB-Unterstützung ausstatten. Den Anfang machen Golf, Golf Plus und Touran, im kommenden Jahr sollen dann weitere Modelle mit USB erhältlich sein. Der USB-Anschluss ermöglicht die Integration gängiger Massenspeicher im Auto.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp Bilstein GmbH, Ennepetal
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Wird der USB-Stick in die eingebaute Konsole in der Mittelarmlehne eingesteckt und am Autoradio das CD-Laufwerk als Quelle angewählt, erkennt das Radio den Speicher. Größere USB-Player können per Kabel verbunden werden.

VW mit USB-Anschluss
VW mit USB-Anschluss

Dabei können bis zu sechs gespeicherte Musikordner als "CD 1" bis "CD 6" auf dem Display des Radios oder Navigationssystems angezeigt werden. Allerdings werden wohl nur minimale Informationen zu den einzelnen Titeln erscheinen. VW spricht von Liednummer und Laufzeit. Die Scan- und Shuffle-Funktion sowie der Suchlauf können wie bei einer CD über Radiotasten eingestellt werden.

Beim Ausschalten des Radios wird der zuletzt gespielte Titel angehalten und später fortgesetzt. Welche Formate dabei unterstützt werden, wird nicht ganz klar. In jedem Fall soll MP3 mit von der Partie sein.

Volkswagen Individual hat außerdem eine Lösung für den iPod im Programm - ein Anschluss im Fach unter der Mittelarmlehne. Die neue "Vorbereitung für USB-Speichermedien" sollen Kunden ab Dezember 2005 alternativ zum CD-Wechsler für Golf, Golf Plus und Touran bestellen können. Die Preise für beide Systemvorbereitungen beginnen bei 195,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  2. 0,00€
  3. 0,00€
  4. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)

tümpf 29. Sep 2005

vielleicht sollte vw auch mal wieder an die normale deutsche mittelschicht denken und die...

DrDee 15. Sep 2005

Also wer ordentlich MP3 hören will und dazu Flexibel sein will, kauf sich entweder den...

Rick 14. Sep 2005

tja zum thema da stand doch etwas von bis 6 CDs auf dem Display das könnte genausogut hei...

Rick 14. Sep 2005

rofl hast du dir die schon mal rien gezogen? man bemerkt sie kaum richtig man bemerkt...

Rick 14. Sep 2005

moin, jo hybrid hin und her aber ich kaufe mir jetzt nen Benziner ! JAA n BENZINER DA...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /