Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic bringt leuchtstärkere Toughbooks

Toughbook CF-18 und CF-29 nun auch im hellen Sonnenlicht einsetzbar

Panasonic hat seine Toughbooks CF-18 und CF-29 erneuert: Die beiden für den Außeneinsatz gedachten Centrino-Geräte sollen dank ihrer mit 500 cd/qm sehr leuchtstarken Aktivmatrix-LCDs auch bei direktem Sonnenlicht gut zu erkennen sein.

Toughbook CF-29
Toughbook CF-29
Beim CF-29 handelt es sich um das Flaggschiff von Panasonics Toughbook-Serie. Das mit 13,3-Zoll-XGA-Touchscreen-LCD (1.024 x 768 Pixel) bestückte Gerät beherbergt nun einen 1,6-GHz-Pentium-M, während es zuvor noch ein Pentium M 738 mit 1,4 GHz war. Zudem basiert das Notebook-Mainboard nun auf dem Intel-Chipsatz 915GMS ("Alviso") statt auf dem 855GME. Ob wieder 512 MByte RAM zum Einsatz kommen, war von Panasonic noch nicht in Erfahrung zu bringen. Das alte Modell konnte auf bis zu 1.536 MByte erweitert werden, nutzte aber noch DDR statt DDR2-Speicher.

Anzeige

Festplattenheizung erlaubt Einsatz in der Kälte
Festplattenheizung erlaubt Einsatz in der Kälte
Statt einer 60- kommt nun eine 80-GByte-Festplatte zum Einsatz, neu ist auch der serienmäßige SD-Card-Slot. Geblieben sind das 1,44-MByte-Diskettenlaufwerk und WLAN nach den Standards IEEE 802.11a, b und g per Intel-Pro/Wireless-2915ABG-Mini-PC-Karte. Zur Erweiterung gibt es PC-Card-Steckplätze, 2x Typ I/II oder 1x Typ III. Zu den weiteren Schnittstellen zählen Gigabit-Ethernet (Vorgänger: Fast-Ethernet), ein Modem, 4x USB 2.0, je ein serieller und paralleler Port sowie ein VGA-Ausgang. Optische Laufwerke müssen extern angebunden werden. Gesteuert wird das Gerät per Tastatur, Touchpad und Touchscreen.

Mit seinem Akku soll das Toughbook CF-29 bis zu acht Stunden durchhalten, zum Vorgänger hat sich in dieser Hinsicht trotz der besseren Ausstattung also nichts geändert. Die Abmessungen von etwa 30 x 6 x x 27 cm (ohne herausragende Elemente) und das Gewicht von 3,6 kg kommen nicht von ungefähr: Das magnesiumlegierte Gehäuse der alten und neuen CF-29-Geräte soll in Bezug auf Vibrations- und Stoßfestigkeit auch militärischen Anforderungen (MIL-STD 810F) gerecht werden - unter anderem auf Grund eines 32 mm dicken, ausgeschäumten Festplattengehäuses. Einen Aufprall aus einer Höhe von 90 cm soll auch das neue CF-29 ohne Probleme überstehen.

Panasonic bringt leuchtstärkere Toughbooks 

eye home zur Startseite
toughbooker 28. Sep 2005

Falls ihr ein stabiles Gamer-Notebook sucht, würd ich zum CF-73 greifen. Ist billiger hat...

skeptiker 12. Sep 2005

Das mit der Atombombe halt ich fürn Gerücht, schonmal was von EMP gehört? ;P

der micha 12. Sep 2005

wenn jmd ankommt und einem das teil abnehmen will, braucht man es nur an einer...

Johnny Cache 12. Sep 2005

Ich hatte schon mal das zweifelhafte Vergnügen Notebooks, welche im technischen Au...

Hann 12. Sep 2005

genau das richtige, ein bisschen schwerer (etc..), aber dafür immer einsetzbar... nur das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences, Esslingen
  3. BASF SE, Ludwigshafen
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)
  2. für 44,99€ statt 60,00€
  3. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    ve2000 | 10:33

  2. Apple-Hater-News

    onkel hotte | 10:32

  3. Bei Dell abgeguckt...

    Robert.Mas | 10:32

  4. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    ronlol | 10:31

  5. Re: wenig Geld? gibt doch schon welche ab 100¤

    Marvin-42 | 10:30


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel