Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft benennt die glorreichen Sieben für Windows Vista

Namen für die sieben Ausbaustufen von Windows Vista bekannt geworden

Die Bezeichnungen für die sieben geplanten Ausbaustufen von Windows Vista sind nun bekannt geworden und zugleich steht fest, dass es zwei Gruppierungen für die verschiedenen Versionen des kommenden Windows-Betriebssystems geben wird. So unterscheidet Microsoft hier zwischen dem Privatnutzer und dem Anwender, der Windows Vista im Unternehmenseinsatz betreibt.

Windows Vista
Windows Vista
Wie der für gewöhnlich gut unterrichtete Paul Thurrott erfahren hat, plant Microsoft insgesamt sieben verschiedene Varianten von Windows Vista. Bis auf eine Ausnahme werden alle Versionen von Windows Vista mit 32- und 64-Bit-Unterstützung erscheinen.

Anzeige

Windows Vista
Windows Vista
Den Anfang macht die "Windows Vista Starter Edition", die nur in ärmeren Ländern angeboten werden soll. Wie die Windows XP Starter Edition weist diese Version zahlreiche Einschränkungen auf. So wird es davon nur eine 32-Bit-Variante geben und der Nutzer kann nur maximal drei Programme gleichzeitig betreiben.

Windows Vista
Windows Vista
Die "Windows Vista Home Basic Edition" wird dann weltweit als Einstieg in die Vista-Welt angesehen und bringt alle grundlegenden Funktionen der neuen Windows-Version. Diese Ausbaustufe soll der Nachfolger der Windows XP Home Edition werden. Als nächsten Schritt wird Microsoft die "Windows Vista Home Premium Edition" anbieten, die zusätzlich zur Home-Ausführung um Multimedia-Funktionen ergänzt wird und damit sowohl als Nachfolger von Windows XP Media Center Edition und der Tablet PC Edition betrachtet werden kann.

Windows Vista
Windows Vista
Als Nachfolger von Windows XP Professional wurde "Windows Vista Professional Edition" auserkoren, das mit zusätzlichen Verwaltungsfunktionen versehen ist und nun eher den Unternehmenseinsatz als den Privatanwender anvisiert. Die meisten Funktionen von Windows Vista bringt wohl die "Windows Vista Ultimate Edition", womit man vor allem anspruchsvolle Computernutzer ansprechen will.

Die nachfolgenden beiden Versionen von Windows Vista sind für den Einsatz in Unternehmensnetzwerken konzipiert. Zunächst ist da die "Windows Vista Small Business Edition" für kleine Betriebe und die größere "Windows Vista Enterprise Edition", die dann mit Virtual PC und Cornerstone bestückt ist. Beide Varianten kennen keine Entsprechung in der Windows-XP-Welt.


eye home zur Startseite
uwain 28. Okt 2005

bei windows ist die loesung wirklich einheitlich, die drei Rs: RESTART, REBOOT...

xenji 28. Okt 2005

Hätte es ihn Also das "Bischen" sehe ich anders. Der prizipielle Unterschied liegt für...

ZDragon 13. Sep 2005

Schade, falsch getippt - ich benutze Windows, habe derzeit nicht mal ne Linux-Maschine am...

modul 13. Sep 2005

Ganz meine Meinung!

(Alternativ... 13. Sep 2005

windows vista cracked corporate edition for bittorrent, windows vista dau edition...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  4. über vietenplus, Großraum Osnabrück


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    teenriot* | 04:01

  2. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    User_x | 03:00

  3. Valkyria Chronicles...

    IT-Kommentator | 02:50

  4. einen "deutschen" Macron ....

    pk_erchner | 02:21

  5. Verschenke meinen Oneplus 5T Invite mit 20¤ Rabatt

    TechnikMax | 02:06


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel