Abo
  • Services:

VMware unterstützt 64-Bit-Gäste

Beta-Version von VMware Workstation 5.5 zum Download

VMware hat seine Virtualisierungssoftware für den Desktop-Bereich wieder einmal überarbeitet und bietet nun unter anderem Unterstützung von 64-Bit-Gastsystemen für Systeme auf Basis von AMD64 oder Intels EM64T. Eine Beta-Version von VMware Workstation5.5 steht ab sofort zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Neu ist zudem die Unterstützung von Dual-Prozessor-Systemen, wobei auch den Gastsystemen die zwei CPUs zur Verfügung stehen, so dass auch die Gäste auf ein SMP-System mit zwei Prozessoren zurückgreifen können. Noch bezeichnet VMware selbst diese Funktion aber als experimentell.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Darüber hinaus wartet VMware Workstation 5.5 mit einem verbesserten Import von virtuellen Maschinen auf. Beispielsweise können nun auch Images von Symantec Ghost in ihrem nativen Format als virtuelle Maschinen importiert werden. Überarbeitet wurde auch die Kommandozeilen-Schnittstelle, womit sich vor allem wiederkehrende Aufgaben automatisieren lassen sollen. Unterstützt wird unter anderem die Möglichkeit, Snapshots von virtuellen Maschinen anzulegen.

VMware Workstation 5.5 kann in einer Beta-Version ab sofort unter vmware.com heruntergeladen werden. Die Veröffentlichung der fertigen Version ist für Ende des Jahres geplant, der Preis soll weiterhin bei 189,- US-Dollar für die Download-Variante und 199,- US-Dollar für die Boxed-Version liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Onkel Rainer 22. Sep 2005

So... Habs probiert --> funktioniert...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /