Abo
  • IT-Karriere:

Debian: Sicherheits-Updates nun auch für "Testing"

Testing auch weiterhin nicht für den produktiven Einsatz geeignet

Hatte Debian nach dem Erscheinen von Debian GNU/Linux 3.1 alias "Sarge" zunächst einige Probleme mit Sicherheits-Updates, die mittlerweile aber gelöst werden konnten, weitet die freie Distribution nun ihr Sicherheitsteam aus und bietet auch Sicherheits-Updates für den "Testing-Zweig" der Distribution an.

Artikel veröffentlicht am ,

Man habe im letzten Jahr ein Team zusammengestellt, Sicherheitsprobleme überwacht und beseitigt, die notwendige Infrastruktur eingerichtet und nun die letzten Puzzelsteine zusammengesetzt, um nun auch für "Testing" Sicherheits-Updates anbieten zu können, kündigte Debian-Entwickler Joey Hess Ende der vergangenen Woche an.

Stellenmarkt
  1. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Es soll Sicherheits-Updates für alle von Debian unterstützten Architekturen geben, auch wenn es evtl. einmal etwas länger dauern kann, bis entsprechende Updates auch wirklich für alle Architekturen bereitstehen. Dazu soll es im Einzelfall aber entsprechende Advisorys geben. Allerdings sollen Nutzer des Testing-Zweigs auch weiterhin ihre Systeme regelmäßig aus dem Testing-Repository aktualisieren, da auch hierüber Sicherheits-Updates aus Debian-Unstable einfließen können. Aber auch hierzu soll es künftig evtl. entsprechende Hinweise geben.

Eines macht Hess aber deutlich: Die Ankündigung, dass nun auch Sicherheits-Updates für "Testing" angeboten werden, bedeutet nicht, dass der Zweig für den produktiven Einsatz geeignet ist. Es gebe eine große Zahl von Sicherheitsproblemen in "Unstable" und noch mehr in "Testing". Vielmehr bedeute die Ankündigung, dass man nun in der Lage sei, Sicherheits-Updates für Testing ebenso schnell zur Verfügung zu stellen wie für "Unstable".



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten

hefner 13. Sep 2005

moinsen , hatte Debian nicht vor einigen Wochen noch so arge probleme überhaupt patches...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /