Abo
  • Services:
Anzeige

Doch kein Patch-Day im September

Microsoft sagt den zunächst angekündigten Patch-Day wieder ab

Überraschend wurde der für den 13. September 2005 geplante allmonatliche Patch-Day von Microsoft abgesagt, weil beim Testen eines Patches offenbar Fehler gefunden wurden. Zunächst hatte Microsoft angekündigt, in diesem Monat ein Security Bulletin für Windows zu veröffentlichen und damit mindestens ein Sicherheitsloch im Betriebssystem zu stopfen.

Wie Microsoft erklärt, haben sich im Rahmen des Testes eines Sicherheits-Updates Probleme ergeben. Daher fällt der ursprünglich geplante Patch-Day in diesem Monat komplett aus. Obwohl das mit dem Security Bulletin zu stopfende Sicherheitsloch von Microsoft als kritisch eingestuft wird, bleibt dies nun einen weiteren Monat offen. Derzeit ist nicht bekannt, was für eine Sicherheitslücke damit geschlossen werden soll, da Microsoft vorab keine Details zu den Security Bulletins bekannt gibt.

Anzeige

So ist es denkbar, dass Microsoft das in diesem Monat bekannt gewordene Sicherheitsloch im Internet Explorer beseitigen wollte, das nun weiter offen steht und von Angreifern zur Ausführung von Programmcode missbraucht werden könnte. Dieses Sicherheitsloch veranlasste Microsoft dazu, sich darüber zu beklagen, dass der Hersteller nicht informiert wurde, bevor das Sicherheitsloch an die Öffentlichkeit getragen wurde. Nun lässt der Software-Hersteller jedoch einen weiteren Monat zur Stopfung des Sicherheitslecks verstreichen, nachdem Redmond seit knapp einem Monat von dem Sicherheitsloch im Internet Explorer weiß.

Auch ein weiteres Anfang September 2005 bekannt gewordenes Sicherheitsleck im Internet Explorer bleibt damit einen weiteren Monat offen. Zu dem von den Sicherheitsexperten von eEye gefundenen Sicherheitsleck sind bislang keine weiteren Angaben bekannt. Nach eEye-Angaben sollen Angreifer darüber Programmcode ausführen können, weshalb das Risiko als hoch eingestuft wurde.

Seit November 2004 informiert Microsoft am Ende der Woche vor einem geplanten Patch-Day darüber, wie viele Security Bulletins für welche Microsoft-Produkte erscheinen werden. Damit will das Unternehmen eigentlich Administratoren die Planung und Durchführung von Software-Aktualisierungen erleichtern.


eye home zur Startseite
BSDDeamon 14. Sep 2005

Na scheinbar ist die Software von MS jetzt so sicher, dass man durchaus einmal ein paar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Services mpsna GmbH, Herten
  2. AEVI International GmbH, Berlin
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  2. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  3. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  4. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  5. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  6. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  7. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  8. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  9. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  10. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: letzter Satz ist ausschlaggebend

    p4m | 14:33

  2. Re: Ich lach mich schlapp...

    Luke321 | 14:30

  3. Wie funktioniert das?

    Blar | 14:28

  4. Re: Der starke Kleber

    N3onyx | 14:22

  5. Re: Was benutzt ihr?

    thomas.pi | 14:17


  1. 13:34

  2. 12:03

  3. 10:56

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 14:28

  7. 13:28

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel