Abo
  • Services:
Anzeige

Angetestet: iPod nano und Zubehör in Aktion

Das Lanyard zum Umhängen
Das Lanyard zum Umhängen
Neben den Lanyards ist wohl das Dock für den iPod nano für 39,- Euro das interessanteste Zubehör. Der Schreibtisch-Aufsteller schleift im Wesentlichen nur den iPod-Port des Players durch und bietet einen zusätzlichen Line-Ausgang. Die verbreitete Praxis, MP3-Player über den Kopfhörerausgang an Verstärker anzuschließen, ist klanglich minderwertig. Doch auch dafür scheint der Preis des Dock überzogen. Es macht sich aber schick auf dem Schreibtisch, belegt weniger Raum als eine Visitenkarte und steht stabil.

Anzeige

Dock mit Line-Ausgang
Dock mit Line-Ausgang
Da Apple keine Tasche für den nano mitliefert, ist man auch hier auf Zubehör angewiesen - nicht nur zum Schutz vor Kratzern: Auf den hochglanzpolierten Oberflächen des nano wird jeder Fingerabdruck sofort sichtbar. Die fünf in Anspielung auf jüngste Forschung "nano Tubes" genannten Gummihüllen gibt es nur gemeinsam zu kaufen, sie kosten 29,- Euro. Die von einigen Anwesenden auch als iPod-Kondome betitelten Tubes sitzen bombenfest und sollten den Player auch bei einem Sturz auf harten Untergrund schützen. Sie reflektieren grelles Licht recht stark, wie die geblitzte Aufnahme belegt.

Tube-Steckhüllen reflektieren stark
Tube-Steckhüllen reflektieren stark
Das gilt auch für den Ring um das Click Wheel, den Apple - nomen est omen - auf dem "Armband" angebracht hat. Er soll für ein bisschen mehr Sicherheit beim Joggen dienen. Das in fünf Farben erhältliche Band (Grau, Blau, Grün, Pink, Rot) wirkt belastbar, hat einen Klettverschluss mit groben Krallen, was der Lebensdauer dient - aber auch einen stolzen Preis von 29,- Euro je Stück.

 Angetestet: iPod nano und Zubehör in AktionAngetestet: iPod nano und Zubehör in Aktion 

eye home zur Startseite
H 06. Jul 2006

Hey, das ist kein Schummeleffekt, sondern einfach eine "Norm Angabe" Wenn du dir einen...

podus 05. Apr 2006

Servus, versucht es doch mal mit der Software XPlay 2, gibts im Netz als Shareware. Da...

van-gogh 12. Feb 2006

genau das suche ich, weil meine von archos gestern leider kaputt gegangen sind. wei...

Stephan 01. Okt 2005

Hallo, kann mir jemand von Euch erklären, warum mein neuer IPod nano mit angeblich 2GB...

PickNickeR 14. Sep 2005

Hallo Der Bo! Ich habe mir vor ein paar Monaten nen Ipod mini mit 4 GB geholt und habe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Woher der Kultstatus?

    Axido | 23:38

  2. Re: Dickste Freunde?

    JackIsBlack | 23:32

  3. Re: Wo ist denn der S0 Bus versteckt?

    sneaker | 23:26

  4. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    JackIsBlack | 23:25

  5. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    asdkasdk | 23:24


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel