• IT-Karriere:
  • Services:

Fujitsu Siemens: 'Deutschland-PC' mit Dual-Core-Prozessor

Media-Center-PC mit Hybrid-TV-Tuner für analoges Fernsehen und DVB-T

Wieder einmal wartet Fujitsu Siemens mit einem umfangreich ausgestatteten Multimedia-PC auf, der als "Deutschland PC" für 999,- Euro verkauft wird. In dem mittlerweile sechsten Deutschland-PC steckt ein Dual-Core-Prozessor vom Typ Athlon64 X2 3800+.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue "Deutschland-PC" ist zudem mit 1 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet und bringt eine Mittelklasse-Grafikkarte mit Nvidia GeForce 6600 und 256 MByte Speicher mit sich. Die SATA-Festplatte des Systems bietet eine Kapazität von 250 GByte.

Stellenmarkt
  1. Eckert & Ziegler Radiopharma GmbH, Braunschweig
  2. Alarm IT Factory GmbH, Stuttgart

Deutschland-PC
Deutschland-PC
Als Mainboard findet ein AsusA8NE-FM in der OEM-Version Verwendung, das keinen RAID-Controller enthält. Auch auf Gigabit-Ethernet muss man verzichten, es findet sich nur ein 100-MBit/s-Port am Rechner. Auch auf ein Modem verzichtet Fujitsu Siemens. Insgesamt bietet das Board drei PCI-Slots und einen PCI-Express-Grafiksteckplatz, belegt durch die Grafikkarte. Einfache PCI-Express-Steckplätze fehlen leider.

Hinzu kommen ein Hybrid-TV-Tuner für den wahlweisen Empfang von analogem und digitalem terrestrischen Fernsehen (DVB-T), ein Dual-Layer-DVD-Brenner, ein 11-in-1-Card-Reader und ein koaxialer S/PDIF-Ausgang. Eine Infrarot-Fernbedienung liegt dem System bei.

Als Betriebssystem kommt Windows XP Media Center Edition 2005 zum Einsatz, womit der Rechner zum bequem steuerbaren digitalen Videorekorder wird. Vorinstalliert sind zudem eine für Sipgate konfigurierte VoIP-Software, Microsoft Works 8, Nero XPress, Intervideo Win DVD 5, Norman Virus Control und das Pinnacle Media Center.

Verkauft wird der neue Deutschland-PC alias Scaleo T ab Samstag dem 10. September 2005 über diverse Händler, vom Lebensmittel-Anbieter Real über Elektronikmärkte wie Conrad und ProMarkt bis hin zur Computerkette PC-Spezialist. Der Preis liegt bei 999,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

morious 29. Nov 2005

So jetzt mal ein Wort dazu... lass dich mal nicht entmutigen was Komplettsysteme...

enchanted 12. Sep 2005

... womit wir bei den aktuellen Spottpreisen für S-ATA NCQ - Festplatten im Vergleich zu...

Picco 12. Sep 2005

Also man kann die servertools und die erweiterte benutzerverwalung evtl. einpflegen aber...

:-) 10. Sep 2005

Ich vermute mal, dass solche Programme tausendfachen Kopierschutz enthalten, um der neuen...

Nils W. 09. Sep 2005

Gibt es zur Grafikkarte nähere Details? Auf der Deutschland-PC-Seite steht ja gerade...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer


      Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
      Programmiersprache Go
      Schlanke Syntax, schneller Compiler

      Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
      Von Tim Schürmann


          •  /