Abo
  • Services:
Anzeige

Sicherheitsleck in Firefox führt Programmcode aus

Überlange URLs verursachen Buffer Overflow in Firefox

In zahlreichen Firefox-Versionen wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, worüber Angreifer Programmcode ausführen können. Überlange URLs verursachen in dem Browser einen Buffer Overflow, der Firefox zum Absturz bringt und sich dazu missbrauchen lässt, Code zu starten.

Nach Angaben von Security Protocols wurde der Fehler für Firefox 1.0.6 sowie die zweite Alpha-Version von Firefox 1.5 bestätigt. Der Fehler dürfte aber auch in älteren Firefox-Versionen stecken.

Anzeige

Der in den von Security Protocols bereitgestellten Informationen enthaltene Beweis für den Fehler bringt Firefox lediglich zum Absturz. Die Entdecker des Sicherheitslochs versichern jedoch, dass darüber auch Programmcode auf fremden Systemen ausgeführt werden kann. Die Mozilla-Entwickler sind bereits informiert, haben den Fehler bestätigt und testen bereits erste Fehlerbereinigungen. Eine Firefox-Version für Endkunden steht noch nicht bereit.

Die Firefox-Entwickler wurden erst vor zwei Tagen auf den Fehler hingewiesen. Etwas unklar ist, warum Security Protocols das Sicherheitsloch so frühzeitig veröffentlicht hat. Üblicherweise wird den Software-Herstellern mehr Zeit eingeräumt, Sicherheitslücken zu schließen, bevor man damit an die Öffentlichkeit geht.

Nachtrag vom 12. September 2005:
Das Sicherheitsleck steckt - wie zu erwarten war - auch in Mozilla und Netscape, da diese auf der gleichen Rendering-Engine wie Firefox aufsetzen. Außerdem wurde der Fehler für Firefox 1.5 Beta 1 bestätigt. Zumindest Netscape 8.0.3.3 sowie Mozilla 1.7.11 und vermutlich auch frühere Versionen weisen das Sicherheitsleck auf.


eye home zur Startseite
nx-Flag 13. Sep 2005

Haben nicht moderne Prozessoren dieses NX Flag, dass verhindern soll, dass nach...

SH 11. Sep 2005

Ja klar, Software kann nie sicher sein, aber man kann einiges dafür tun. Die Offenheit...

Missingno. 11. Sep 2005

Die Länge ist nicht entscheident, sondern was man damit machen kann. ;) Da eine...

Bruto 10. Sep 2005

Nicht jeder hat die Zeit oder Lust, sich den Tag mit der Suche nach krüppligen und...

foreach(:) 10. Sep 2005

bei mir stürtz mal gar nix ab egal wielange die url sind. hab eine ganze a4 seite oben...


67grad.de | Weblog / 09. Sep 2005

.: blogging augusto :. / 09. Sep 2005

Firefox doch nicht die bessere Wahl?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Technologies, Böblingen
  2. AKDB, Regensburg
  3. SIKA Dr. Siebert & Kühn GmbH & Co. KG, Kaufungen bei Kassel
  4. GLOBALG.A.P. c/o FoodPLUS GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: wehe man würde das bei Apple vorschlagen ...

    dgi | 17:48

  2. Re: Immer dieses Telekombashing!

    neocron | 17:46

  3. Re: Bitte mehr Quellenangaben einfügen!

    dgi | 17:45

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Faksimile | 17:45

  5. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    highfive | 17:44


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel