• IT-Karriere:
  • Services:

World Cyber Games - Deutsches Finale unter Palmen

Die besten deutschen Computerspieler treten im Tropical Island gegeneinander an

Am heutigen Freitag, dem 9. September 2005, startet das deutsche Finale der World Cyber Games im Tropical Island in Brandenburg. Dort treten bis zum Sonntag die 210 besten Spieler Deutschlands in acht Kategorien an, um die deutsche Nationalmannschaft zu bestimmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Tropical Islands - Innenansicht der Austragungs-Stätte
Tropical Islands - Innenansicht der Austragungs-Stätte
Die 23 Gewinner fliegen Mitte November 2005 nach Singapur und treten dort gegen 80 Nationen um ein Preisgeld von insgesamt 500.000,- Dollar an. Dem Finale gingen verschiedene Ligen und Turniere voraus, auf denen sich 16 Spieler und Teams pro Spiel qualifizierten. Für die Nationalmannschaft werden die besten Spieler in den PC-Disziplinen Need for Speed: Underground 2, FIFA 2005, Warcraft 3: The frozen Throne, Starcraft: Broodwar, Dawn of War und Counterstrike: Source gesucht. Auf der Xbox wird in Dead or Alive Ultimate und Halo 2 gegeneinander angetreten.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. andagon GmbH, Köln

Das Tropical Islands liegt in der Niederlausitz, im Bundesland Brandenburg, knapp eine Autostunde entfernt von Berlin. In der größten freitragenden Halle der Welt - ein Überbleibsel des gescheiterten Luftschiff-Herstellers Cargolifter - findet sich auf einer Fläche von 66.000 Quadratmetern eine rund um die Uhr geöffnete Freizeitanlage mit Sandstrand-Schwimmbad, Mini-Regenwald und Cocktailbars im nachgebauten Tropen-Szenario bei Temperaturen zwischen 25 und 28 Grad Celsius. Initiator des Projektes ist der aus Malaysia stammende Geschäftsmann Colin Au, ehemaliger Chef der Kreuzfahrtlinie Star Cruises.

Die Veranstalter der World Cyber Games bezeichnen die Computerspiele-Liga als Olympischen Spiele der PC- und Videospieler. Weltweiter Hauptsponsor ist Samsung Electronics, weitere Partner für den deutschprachigen Raum sind ATI und Electronic Arts.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

danoy 11. Sep 2005

die haben das ding nicht extra für die zocker gebaut, tropical island gibts auch so, die...

good idea oh lord 11. Sep 2005

OK, ich hab nur Videos gesehen und die haben mich nicht so gereizt. Durch schöne...

Autifon 09. Sep 2005

Die komplette Halle wird durch 30 CISCO Accesspoints abgedeckt ;) War bei CISCO wie das...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
    Mythic Quest
    Spielentwickler im Schniedelstress

    Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
    Eine Rezension von Peter Steinlechner

    1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

      •  /