Abo
  • Services:

MSDN-Downloads nicht mehr nur für den Internet Explorer

Download-Bereich von MSDN mit Firefox und Opera erreichbar

Microsoft hat bekannt gegeben, dass MSDN-Abonnenten ab sofort den Download-Bereich nicht mehr nur mit dem Internet Explorer nutzen können. Stattdessen lassen sich Daten von MSDN nun auch mit Firefox oder Opera abholen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Microsoft nebenbei per Weblog mitteilt, kann der Download-Bereich von MSDN nun auch mit Firefox oder Opera verwendet werden. Microsoft reagiert damit nach eigener Aussage auf MSDN-Abonnenten, die sich eine solche Unterstützung gewünscht haben.

Allerdings zeigt Microsoft wenig Verständnis für diesen Wunsch: Schließlich würden nur 0,5 Prozent aller Seitenzugriffe auf den MSDN-Download-Bereich erfolgen. Dieser geringe Wert überrascht jedoch kaum, schließlich konnte man diese Seiten mit anderen Browsern gar nicht nutzen, da Microsoft MSDN-Abonnenten bisher dazu verdonnert hat, den Internet Explorer zu verwenden. Hier bleibt es also Microsofts Geheimnis, wie es zu nennenswerten Zugriffen mit anderen Browsern als dem Internet Explorer kommen soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Grübler 13. Sep 2005

Das Programm entfernt nicht den IE, sondern entfernt nur die Verknüpfungen, bzw. gaukelt...

Grübler 12. Sep 2005

Sei konsequent und verschone uns gefälligst mit Deinen peinlichen Missionierungsversuchen

Fragrüdiger 10. Sep 2005

Anscheinend wird ja kein standardkonformes HTML und CSS verwendet, sondern etwas...

firedancer 09. Sep 2005

Nicht, bei µ$. Leider. Wie wir ja aus der Vergangenheit wissen, braucehn die immer etwas...

Dude 09. Sep 2005

Hat da jemand die Zeichen der Zeit erkannt.. wow.. bin überrascht... wär heute der 1...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
    E-Mail-Verschlüsselung
    "90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

    Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
    Ein Interview von Jan Weisensee

    1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
    2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
    Job-Porträt Cyber-Detektiv
    "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
    3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

      •  /