Abo
  • Services:

Xbox Live für Xbox 360 - US-Preise bekannt

In den USA nun auch ohne Kreditkarte nutzbar

Anlässlich der Xbox-360-Ankündigung hatte Microsoft bereits in Aussicht gestellt, den zugehörigen Online-Spieledienst Xbox Live - anders als bei der Xbox - nicht nur in einer kostenpflichtigen, sondern auch in einer kostenlosen Variante anbieten zu wollen. Nun verriet Microsoft den neuen US-Preis für das kostenpflichtige Xbox Live Gold.

Artikel veröffentlicht am ,

Das erweiterte Xbox-Live soll zeitgleich mit der für November 2005 erwarteten Xbox-360-Einführung in den USA und Europa starten. Xbox Live Gold wird jährlich rund 50,- US-Dollar kosten und erlaubt Netzwerkspiele, ein verbessertes Suchen (Matchmaking) nach passenden Mit- und Gegenspielern und spezielle Angebote im Xbox-Live-Marktplatz. Wer keine Kreditkarte hat, kann im Handel Abonnement-Karten für einen Monat, drei Monate und ein Jahr erstehen. Diesen Bezahlrhythmus kann man auch bei Kreditkartenzahlung wählen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Mittels eines "Xbox Live Premium Gold Packs", das ein Xbox-360-Headset, Xbox-Live-Arcade-Spiele, Microsoft-Points für die Nutzung im Xbox-Live-Marktplatz und Rabatte für Xbox-360-Spiele enthält, lassen sich auch die Kommunikationsfunktionen von Xbox Live nutzen. Das Paket mit drei Monaten Gold-Mitgliedschaft kostet 40,- US-Dollar, das mit zwölf Monaten 70,- US-Dollar; Letzteres bietet auch mehr Rabatte und Microsoft-Points.

Das kostenlose Xbox Live Silver beinhaltet nur die Basisfunktionen zur Kommunikation per Text und Sprache, den Zugang zum Xbox-Live-Marktplatz für zusätzliche Spielinhalte, Trailer und Demos. Xbox-Live-Arcade-Spiele können gegen Bezahlung heruntergeladen werden, wobei dann eine Speicherkarte oder eine Festplatte vonnöten sind.

Das Xbox Live für die Xbox 360 und das Xbox Live für die Xbox werden nicht vereint, auch wenn man seinen Xbox-Live-Spielernamen ("Gamertag") von der Xbox auch für die Xbox 360 übernehmen kann. Welche Kommunikationsfunktionen zwischen Xbox und Xbox 360 möglich sein werden und wie teuer das Xbox Live für die Xbox 360 in Europa sein wird, will Microsoft erst später bekannt geben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Kakashi 12. Sep 2005

Also laut anderen Meldungen bekommt man ja die XBox normal und Premium Edition. De...

g.e.l.ächter 10. Sep 2005

Was für die einen Verbrecher die Steuerschrauben sind, ist für die andere Schweineband...

ME 09. Sep 2005

Da hast Du recht, aber bei einem PC musstest Du das Headet, die Games usw auch seperat...

realistica 09. Sep 2005

Die X-Box Live Plattform ist zugegebenermaßen technisch ziemlich ausgereift, aber ist...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /