Abo
  • Services:

Ricoh Caplio R3: Kompakte Kamera mit 7,1fach-Weitwinkelzoom

Bildstabilisator durch flexible CCD-Aufhängung

Ricoh stellt mit der Caplio R3 eine neue Digital-Kompaktkamera vor, die sich vor allem durch ein doppelt einziehbares, 7,1faches Zoom-Objektiv mit einem Brennweitenbereich von 28 bis 200 mm (beim Kleinbildformat) und eine Bildstabilisierungsfunktion auszeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Ricoh Caplio R3
Ricoh Caplio R3
Im Transportzustand ist die Kamera dabei nur 26 mm dick. Auf der Kamera-Rückseite prangt ein 2,5-Zoll-LCD-Monitor mit 114.000 Pixeln Auflösung. Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F3,3 im Weitwinkel und F4,8 im Telebereich.

Inhalt:
  1. Ricoh Caplio R3: Kompakte Kamera mit 7,1fach-Weitwinkelzoom
  2. Ricoh Caplio R3: Kompakte Kamera mit 7,1fach-Weitwinkelzoom

Der CCD-Bildsensor bietet eine Auflösung von 5,13 Megapixeln. Erspürt die Kamera-Elektronik Verwackelungen, verschiebt die Bildstabilisierungsfunktion den CCD-Bildsensor in entgegengesetzter Richtung, um der Verwacklung entgegenzuwirken.

Ricoh Caplio R3
Ricoh Caplio R3
Mit der Makrofunktion der Kamera kann man sich dem Objekt bis auf einen Zentimeter Abstand nähern. Die Zoom-Makro-Funktion stellt die Brennweite automatisch so ein, dass jedes Objekt so groß und nah wie möglich aufgenommen werden kann. Die Kamera kann optional schräg aufgenommene Aufnahmen wie beispielsweise von Tafeln, Flipcharts, Dokumenten etc. wieder geraderechnen.

Ricoh Caplio R3: Kompakte Kamera mit 7,1fach-Weitwinkelzoom 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 62,98€ (Release am Freitag, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 264,00€
  3. ab 479€
  4. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich

Thure 20. Dez 2006

Klaus-Peter Lange schrieb: und ich suche nun die antwort, da mich das auch...

Andy 26. Dez 2005

Also ich konnte meine R3 nun ein wenig beser testen. Allerdings ist das Bildrauschen...

Heffer 05. Dez 2005

Schnelle, kleine, gut bedienbare Kamera ABER enttäuschend schlechte Bildqualität und...

MrF200 09. Sep 2005

Genau das habe ich mir auch gedacht. Ansonsten habe ich von der Vorgängerin viel Gutes...

EinZauberwesen 09. Sep 2005

die Videos etwas grösser wären. 640x480 ist ja mittlerweile Standard. Und hin und wieder...


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder statt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /