Ricoh Caplio R3: Kompakte Kamera mit 7,1fach-Weitwinkelzoom

Die Auslöseverzögerung wird mit durchschnittlich 0,09 Sekunden angegeben. Wird der Auslöser vorher angedrückt und damit die Scharfeinstellung gespeichert, verkürzt sich die Reaktionszeit den Angaben des Herstellers zufolge auf 0,007 Sekunden.

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover
  2. Sachbearbeiter (m/w/d) Dokumentenmanagement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Detailsuche

Ricoh Caplio R3
Ricoh Caplio R3
Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren von 8 bis 1/2000 Sekunde. Die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 64, 100, 200, 400 und 800 manuell oder automatisch eingestellt werden. Die Lichtmessung erfolgt entweder per Mehrfeld-Messung über 256 Zonen, mittenbetont oder per Spotmessung. Das eingebaute Blitzlicht hat eine Reichweite von 2,4 m (Weitwinkel) bis 1,8 m (Tele).

Ricoh Caplio R3
Ricoh Caplio R3
Die Kamera verfügt über einen USB-1.1-Anschluss und kann per AV-Anschluss auch an den Fernseher angesteckt werden. Der Akku soll etwa 310 Fotos nach CIPA-Testmethode pro Ladung ermöglichen.

Mit der Kamera kann man natürlich auch kleine Filmchen mit Ton im Format 320 x 240 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Gespeichert wird auf SD-Karten mit maximal 1 GByte Größe. Der interne Speicher ist 26 MByte groß.

Die Kamera misst 9,5 x 5,3 x 2,6 cm bei einem Leergewicht von etwa 135 Gramm. Die Ricoh Caplio R3 soll ab Ende September 2005 für 399,- Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Ricoh Caplio R3: Kompakte Kamera mit 7,1fach-Weitwinkelzoom
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

Thure 20. Dez 2006

Klaus-Peter Lange schrieb: und ich suche nun die antwort, da mich das auch...

Andy 26. Dez 2005

Also ich konnte meine R3 nun ein wenig beser testen. Allerdings ist das Bildrauschen...

Heffer 05. Dez 2005

Schnelle, kleine, gut bedienbare Kamera ABER enttäuschend schlechte Bildqualität und...

MrF200 09. Sep 2005

Genau das habe ich mir auch gedacht. Ansonsten habe ich von der Vorgängerin viel Gutes...

EinZauberwesen 09. Sep 2005

die Videos etwas grösser wären. 640x480 ist ja mittlerweile Standard. Und hin und wieder...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /