Abo
  • Services:

Jamba will weiter bei MTV und VIVA werben

Klingelton-Händler will mit MTV neue mobile Dienste entwickeln

Auch wenn MTV Networks angekündigt hat, seine Fernsehsender MTV und VIVA zumindest in Teilen von Klingelton-Werbespots zu befreien, will Jamba auch in Zukunft seine Klingeltonwerbung auf den Sendern platzieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Man werde auch in Zukunft in enger strategischer Partnerschaft mit MTV Networks zusammenarbeiten wollen. Zwar würden wie angekündigt bestimmte Sendezeiten von der Klingeltonwerbung befreit, im Gegenzug werde man aber die Zusammenarbeit in anderen Sendeformaten verstärken.

Stellenmarkt
  1. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München

"Die Zuschauer der Sender haben damit weiterhin die Möglichkeit, qualitativ hochwertige mobile Inhalte zu bestellen", heißt es von Seiten Jambas. Dazu wollen die beiden "in einer kreativen Kooperation neue, vielseitige und qualitativ hochwertige Angebote im Mobile-Entertainment-Bereich schaffen".

Bereits Mitte September soll mit den "Mini-Chart-Shows" auf VIVA Plus ein gänzlich neues Sendeformat und wohl auch Werbeformat mit einer Länge von 150 Sekunden ins Programm genommen werden. Zudem will Jamba für MTV eigene Klingeltöne, Wallpapers, "Fun Sounds" und Handy-Spiele entwickeln.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-60%) 15,99€

march 10. Sep 2005

...und ich dachte immer, dass Jamba! der Sendername sei... ;-)

M. Ording 10. Sep 2005

Jamba sagt es verkaufe, Zitat:" qualitativ hochwertige mobile Inhalte". Das ist ein...

Der Zonk 09. Sep 2005

Hi All -------------------- ironie an----------------------------------- Frage: warum hat...

Volksverdummung 09. Sep 2005

Ich empfinde diese moderne Art der Wegelagerei (Jamba Werbespots) als Nötigung und nehme...

Lodi 09. Sep 2005

das ist bestimmt eine Verwechslung und sollte eigentlich "hochpreisig" heissen Gruss Lodi


Folgen Sie uns
       


Galaxy Note 9 - Test

Das Galaxy Note 9 von Samsung bietet neben dem S Pen nur sehr wenige Unterschiede zum Galaxy S9+. Samsung sollte sich überlegen, wie sich die Note-Reihe in Zukunft wieder etwas interessanter gestalten lässt.

Galaxy Note 9 - Test Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /