• IT-Karriere:
  • Services:

OpenSUSE: Suse Linux 10.0 RC1 zum Download bereit

Novell hält seinen Zeitplan auch weiterhin präzise ein

Die Entwicklung im Rahmen des OpenSUSE-Projektes schreitet weiter voran, heute erschien der erste Release-Candidate (RC) von Suse Linux 10.0. Darin wurden letzte Fehler korrigiert und mit GNOME 2.12 gab es auch noch eine größere Änderung.

Artikel veröffentlicht am ,

Suse Linux 10.0 Beta 1
Suse Linux 10.0 Beta 1
Mit OpenSUSE will Novell Suse Linux zur einfachsten Linux-Distribution für jedermann machen und so als Open-Source-Plattform mit der größten Verbreitung etablieren. Dazu soll die Entwicklung der Linux-Distribution geöffnet und der Prozess der Paketerstellung dramatisch vereinfacht werden. Mit AutoBuild sollen Entwickler ihre Applikationen für verschiedene Plattformen und auch andere Suse-basierte Distributionen packen können.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. AKKA, Braunschweig

Als große Neuerung bringt der RC1 von Suse Linux 10.0 die neue Version 2.12 des Desktops GNOME mit. Allerdings sind nur die rechtzeitig erschienenen Pakete in die Distribution eingeflossen - der Rest soll mit dem zweiten Release Candidate folgen. Darüber hinaus wurde die Virtualisierungstechnik Xen aktualisiert, so dass sie auch in der aktuellen Suse-Version funktioniert.

Suse Linux 10.0 Beta 1
Suse Linux 10.0 Beta 1
Außerdem wird der Bootloader GRUB nun wieder direkt im Masterboot-Record installiert. Zuvor ließen sich Systeme nicht booten, da GRUB in vielen Fällen fehlerhafte Informationen vom BIOS übermittelt bekam. An der besseren Unterstützung von Energiesparmodi und WLAN auf Laptops wurde ebenfalls gearbeitet.

Der Suse Linux 10.0 RC1 steht - wie schon die Beta-Versionen - auf diversen Mirrors und via BitTorrent für die Plattformen x86, x86-64 und PowerPC zum Download bereit. Ein Update des Systems soll ebenfalls möglich sein.

Suse Linux 10.0 setzt auf den GCC 4.0 und enthält in der freien Version ausschließlich Open-Source-Software, so dass einige von Suse gewohnte Pakete fehlen, die in der Retail-Variante aber wohl wieder zu finden sein werden. Schon im Oktober 2005 soll Suse Linux 10.0 als Boxversion in den Läden stehen. Für 59,- Euro enthält diese Ausgabe zusätzlich Handbücher und Installations-Support. [von Julius Stiebert]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis!)
  2. 439,99€
  3. (aktuell u. a. Chieftec CI-01B-OP Gehäuse für 37,90€, Emtec SpeedIN Pro 128 GB microSDXC für17...

Falco 06. Nov 2006

Hallöchen, Wer kann mir weiterhelfen. Unter Suse Linux 10.0 habe ich sowohl in der...

ed 13. Okt 2005

von www.opensuse.org/Mirrors_Released_Version unter folgendem Link: http://www.opensuse...

Manii 10. Sep 2005

afaik gibts doch keine verkaufsversion, oder? @DVD: Wenn man mal auf opensuse.org ein...

Faltsch Kondolör 09. Sep 2005

Wil ich kein scheis reptil auf mein rechnergerät! Kann man das anders umstellen?

Hans 09. Sep 2005

So dusselig wie die sich anstellen finden die die FW ned mal *G* servus


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /