Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Bilder und Daten von ATIs R520

Wie das Online-Magazin weiter berichtet, soll der R520 intern mit einem 512 Bit breiten Speicherbus arbeiten, der aber nur über 256 Bit breite Datenpfade zu den Speicherchips geführt wird. Vielleicht ist das die von ATI versprochene "Überraschung", die im neuen Chip stecken soll - und vielleicht macht er damit die vergleichsweise geringe Anzahl an Verarbeitungseinheiten wett.

Laut "tech Power Up" kommt die XT-Version standardmäßig mit 512 MByte Speicher, der mit bis zu 700 MHz getaktet sein soll (1.400 per DDR). Die GPU selbst soll mit rund 600 MHz arbeiten - der GeForce 7800 GTX liegt bei einer Taktrate von 430 MHz. Der Kühler der mutmaßlich neuen R520 XT ähnelt dem der X850-Karten und belegt den Steckplatz neben dem Grafikboard. Die beiden kleineren XL- und LE-Versionen des R520-Chips kommen mit einem Slot aus und sind mit 256 MByte Speicher getaktet, der mit rund 500 bzw. 450 MHz deutlich langsamer arbeiten soll. Die gemeldeten GPU-Takte von etwa 500 MHz (XL) und 450 MHz (LE) liegen aber immer noch recht hoch.

Anzeige

Die britische Webseite The Inquirer will erfahren haben, dass die R520-Karten die offizielle Produktbezeichnung "X1800" plus dem jeweiligen Namenszusatz tragen werden. Das neue Highend-Modell wäre demnach eine "Radeon X1800 XT". Noch sind kaum technische Daten über ATIs neue Mittelklasse bekannt, nur die von The Inquirer genannten Bezeichnungen. Der leicht abgespeckte RV530 soll als X1600 für rund 200,- Euro erscheinen, das Einstiegsprodukt um 100,- Euro heißt laut den britischen Kollegen X1300.

Übereinstimmend berichten beide Seiten und auch andere Quellen, dass die neuen ATI-Produkte in der ersten Woche des Oktobers 2005 erscheinen sollen. Sicher ist man sich jedoch noch nicht, ob die neuen Grafikchips unmittelbar nach Vorstellung auch lieferbar sind. Nvidia hatte hier durch sofortige Verfügbarkeit des 7800 GTX und auch der GT-Version mit der langjährigen Tradition der "Paper-Launches" endlich gebrochen. [von Nico Ernst]

 Erste Bilder und Daten von ATIs R520

eye home zur Startseite
Aldaaa 24. Sep 2005

Ich wusste noch garnicht das die Agro Berlin Connection jetzt auch noch im IT Bereich...

mbieren 23. Sep 2005

:-) Full Ack. Liegt wohl ein bißchen daran, dass sich die meisten Linux User schwarz...

Joxsa 14. Sep 2005

cool wenns im standardtakt so wenig verbraucht kann manns sicher fett übertakten, (mei...

Clown 09. Sep 2005

Das find ich allerdings sehr beschissen..

MS 08. Sep 2005

Moin, irgendwie schmerzt "Bauer'n-Hof" noch sehr. Dafür wird dieser Bauer bestimmt die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Continum AG, Freiburg
  3. Edenred Deutschland GmbH, Berlin
  4. SCHOTTEL GmbH, Spay


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  2. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  3. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  4. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  5. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  6. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  7. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  8. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  9. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  10. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: 20 Jahre zu spät...

    Oil | 16:47

  2. Re: geplante Oboleszenz ist aber was anderes als...

    gnom69 | 16:47

  3. Re: Unsere Politiker sollten sich ein Vorbild...

    cr4cks | 16:46

  4. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Mingfu | 16:44

  5. Ich werde google sicher nicht meine Handynummer geben

    narea | 16:42


  1. 16:21

  2. 16:02

  3. 15:29

  4. 14:47

  5. 13:05

  6. 12:56

  7. 12:05

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel