Abo
  • IT-Karriere:

News Corporation kauft IGN für 650 Millionen US-Dollar

Rupert Murdoch macht zunehmend Ernst in Sachen Internet

Rupert Murdochs News Corporation kauft das auf Computer- und Video-Spielethemen fokussierte Website-Netzwerk IGN Entertainment für rund 650 Millionen US-Dollar. Dies gab die News Corporation bekannt und unterstreicht damit ihr recht spät kommendes Engagement im Internetbereich.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben IGN hatte die News Corporation zuvor bereits die Übernahme von Intermix und Scout Media angekündigt. Mit den drei Übernahmen will das Unternehmen künftig rund 70 Millionen "Unique User" pro Monat erreichen. Insgesamt sollen die Angebote rund 12 Milliarden Page-Impression produzieren.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

IGN soll in den Geschäftsbereich Fox Interactive Media eingegliedert werden. Zudem will die News Corporation künftig die Verzahnung mit den Fernseh- und Filminhalten von Fox und den neuen Internetangeboten enger verzahnen.

IGN betreibt unter anderem Spiele-Websites wie IGN.com, GameSpy, GameSpy Arena, FilePlanet, TeamXbox, 3D Gamers, Direct2Drive und GameStats.com. Damit soll IGN allein rund 28 Millionen "Unique User" pro Monat anziehen.

Die Übernahme soll noch im vierten Quartal 2005 abgeschlossen werden. Der aktuelle IGN-CEO Mark Jung soll auch nach der Übernahme seine Verantwortung für seinen jetzigen Bereich behalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...

mbecker 09. Sep 2005

Das IGN Netzwerk ist eines der größten Netzwerke, die man finden kann. Ich denke jede...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

    •  /