Abo
  • Services:

M"net startet mit ADSL2+ für Bayern im Dezember

Bis zu 16 MBit/s im gesamten Anschlussgebiet

Die in Bayern tätige Telefongesellschaft M"net rüstet ihr Netz auf und will ab Dezember 2005 ADSL2+ mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 16 MBit/s anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Produktstart im Dezember 2005 soll es sich ausdrücklich nicht um einen Pilotversuch für eine kleine Gruppe von Kunden handeln, vielmehr will M"net ein serienreifes Produkt im gesamten Anschlussgebiet einführen.

Stellenmarkt
  1. Helmut-Schmidt-Universität Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Bereits in den vergangenen Monaten hat M"net mit den eigenen Mitarbeitern und dem Thomson, dem Lieferanten der ADSL2+-Modems, die neue Technik quer durch Bayern getestet. Der Upstream soll bis zu 1,0 MBit/s betragen.

Ein konkretes Datum und Preise nannten M"net noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 119,90€

jnpeters 24. Nov 2005

Sprich: du willst mit Sicherheit kein *A*DSL. cu Jan

welle123 08. Sep 2005

Wer sagt denn dass Bauern was schlechteres sind als das übrige Volk?

Peter S. Ilie 08. Sep 2005

Ob deswegen mehr Anschlüssen pro Kasten untergebracht werden können, ist fraglich...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

    •  /