Abo
  • Services:

Sony Pictures will Filme mit Wasserzeichen versehen

Verance lizenziert Kopierschutz an Sony

Sony Pictures Entertainment hat eine langjährige Kooperation mit Verance vereinbart und will die Kopierschutztechnik des Unternehmens in Kinofilme integrieren. Dabei sollen nicht hörbare Wasserzeichen in die Tonspuren von Kino- und Videofilmen integriert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe der Wasserzeichen, die das "Verance Copy Management System for Audio Visual Content" (VCMS/AV) zur Verfügung stellt, sollen Informationen zu den jeweiligen Inhalten sowie über die erlaubten Nutzungsarten in die Filme eingebettet werden, schon bevor die Filme ausgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim bei München
  2. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München

Die entsprechenden Informationen sollen über die gesamte Lebenszeit eines Films erhalten bleiben und von Computern sowie Unterhaltunsgelektronik ausgewertet werden können. So sollen unerlaubte Kopien erkannt und deren Nutzung unterbunden werden.

Verance hatte sein System 2003 erstmals vorgestellt und zugleich an Universal Pictures lizenziert. Auch Microsoft greift auf die Technik von Verance zurück.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-75%) 1,99€
  3. 59,99€
  4. 59,99€ - Release 19.10.

Promaster 09. Sep 2005

Dann auf wiedersehen, Amazon, Ebay, ITunes usw., die haben doch schon deinen Namen und...

Psycho 09. Sep 2005

Nicht hörbare Wasserzeichen Besser: Nicht BEWUSST hörbare Wasserzeichen sie manipulieren...

Martin F. 08. Sep 2005

Und Netzwerk-IT-Profi ohne Punkt ^^ Ja das waren noch Zeiten ...

Martin F. 08. Sep 2005

Würde ja reichen, wenn du online kaufst oder mit Kreditkarte bezahlst ;-)

Nein! 08. Sep 2005

Ich fürchte, Ja! :(


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
    PGP/SMIME
    Die wichtigsten Fakten zu Efail

    Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

      •  /