Abo
  • IT-Karriere:

QuickTime 7 endlich auch für Windows

Update für Mac-OS-X-Version von QuickTime 7

Nach mehr als vier Monaten Wartezeit hat Apple - ohne Ankündigung - nun endlich die Final-Version von QuickTime 7 auch für die Windows-Plattform veröffentlicht und die Versionsnummer gleich auf 7.0.2 gehievt. Mit dem Erscheinen der Windows-Version von QuickTime 7 erhielt auch die MacOS-X-Variante ein Update auf die Version 7.0.2. Für beide Plattformen steht die Multimedia-Software in deutscher Sprache zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

QuickTime 7 bietet eine vollständige Unterstützung für 24-kanaligen Surround-Ton und kann H.264-codierte Videostreifen wiedergeben. Das Programmfenster von QuickTime 7 lässt sich während der Wiedergabe in der Größe verändern, ohne dass die Videowiedergabe unterbrochen wird oder ins Stocken gerät, verspricht Apple.

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen
  2. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin

Zudem soll sich die Wiedergabegeschwindigkeit nun nach Belieben einstellen lassen, wie man es auch von zahlreichen Hardware-DVD-Playern kennt. Per Streaming-Funktion übermittelte Daten werden immer in hoher Qualität übertragen und bei einem ungewollten Abbruch des Streaming-Prozesses nimmt die Software automatisch wieder Kontakt zum Server auf.

Die kostenpflichtige Pro-Version von QuickTime 7 liefert darüber hinaus eine H.264- und 5.1-Surround-Ton-Kodierung sowie eine VBScript-Unterstützung, um Aufgaben zu automatisieren. Während des Datenexports blockiert die Software den weiteren Betrieb nicht mehr, so dass sich QuickTime auch dabei weiter nutzen lässt.

Welche Änderungen die für MacOS X verfügbare neue Version 7.0.2 von QuickTime bringt, ist nicht bekannt, da Apple keine Details dazu nannte.

QuickTime 7.0.2 ist ab sofort für Windows 2000 und XP sowie für MacOS X ab der Version 10.3.9 kostenlos unter anderem in deutscher Sprache als Download verfügbar. Die Pro-Version von QuickTime 7.0.2 gibt es für 29,99 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 4,32€
  3. 4,99€
  4. (-79%) 3,20€

Michael@Golem 11. Sep 2005

Hier der direkte Link (sonst muss man lange suchen...): http://www.apple.com/chde...

JTR 08. Sep 2005

Ich nur, wenn es mal ein Trailer für ein Kinofilm sein soll. Aber sonst ist Quicktime...

Ron Ely 08. Sep 2005

Da hatte ich euch unterschätzt. Wußte nicht, daß das möglich ist!


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /