Abo
  • Services:

iPod nano: Apple schrumpft den "mini" mit Flash-Speicher

Halb so groß wie der "mini", aber mit Farbdisplay

Apple hat seinen "iPod mini" überarbeitet, heraus kam der "iPod nano", der bei einer Kapazität von 4 GByte weniger als halb so groß ist wie ein iPod mini. Zudem wartet der "nano" wie der große iPod nun mit einem 1,5-Zoll-Farbdisplay (176 x 132 Pixel) und einem Click-Wheel auf, ist aber dünner als ein Bleistift. Anders als beim iPod mini ist nun Flash-Speicher verbaut worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Anders als der iPod mini speichert der nano Musik nicht auf einer Mini-Festplatte, sondern in Flash-Bausteinen. Dennoch sieht ihn Apple als Ersatz für die Minis, die ab sofort nicht mehr ausgeliefert werden. Kunden, die bereits einen der ausverkauften Minis bestellt hatten, will Apple nun den nano anbieten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. EWE Aktiengesellschaft, Cappeln

Auf dem Display können Album-Cover während des Musikhörens angezeigt oder Foto-Diashows betrachtet und Spiele in Farbe gespielt werden. Die Akkulaufzeit soll bei bis zu 14 Stunden liegen.

iPod nano
iPod nano
Laut Apple-Chef Steve Jobs ist der iPod nano der größte Entwicklungssprung seit Einführung des ersten iPods und soll neue Maßstäbe für den gesamten portablen Musikmarkt setzen. Der Player misst nur 9 x 4 x 0,69 cm und bringt dabei 42,5 Gramm auf die Waage.

Der iPod nano besitzt den gleichen 30-Pin-Dock-Connector wie der iPod oder der iPod mini und ermöglicht es so, einen großen Teil der Zubehörprodukte für den iPod zu verwenden. Der Anschluss an Mac oder PC erfolgt per USB 2.0.

Der iPod nano ist ab sofort als 4-GByte-Modell für 249,- Euro und in einer 2-GByte-Variante für 199,- Euro erhältlich - wahlweise in weißem oder schwarzem Gehäuse.

Zudem werden ein USB-Kabel und einfache Ohrhöhrer mitgeliefert. Für die "Lanyard"-Kopfhörer mit integriertem Trageband verlangt Apple 39,- Euro. Die Docking-Station für den Schreibtisch kostet 29,- Euro. Daneben bietet Apple auch diverse Taschen für den iPod nano an, mitgeliefert wird keine.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 59,99€
  3. (-50%) 29,99€

Lennart Ohde 21. Jun 2007

Guten Tag, kann mir jemand sagen, ob der iPod nano auf meinem neuen Rechner mit "Windows...

Ludacris777 21. Feb 2007

meine freundin hat auch en nano. Ich hab heute eine lange zeit gehört. und jetzt hängt...

i-pod nano... 05. Jun 2006

also ich find den i-pod nano net teuer!!! wil ich hab einen und ich find den echt...

lunalilli 02. Nov 2005

Schade! Hab leider viel zu spät in diesen Schwachsinn hier eingeschaltet. :(

ipoddd 27. Sep 2005

es heists natürlich iPod nano Tubes..sorry


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /