Abo
  • Services:

Logitech: Funkfernbedienung für IR-Geräte und Haussteuerung

Harmony-RF-Basisstation mit Infrarot-Sender
Harmony-RF-Basisstation mit Infrarot-Sender
Bei der Einrichtung einer Harmony-895-Advanced-Universal-Fernbedienung werden nach der Registrierung auf der Webseite die Komponenten- oder Geräte-Modellnummern über die Online-Benutzeroberfläche eingegeben. Der Harmony-Setup-Assistent belegt dann die jeweilige Komponente mit den entsprechenden Infrarot-Codes, was die manuelle Programmierung von individuellen Infrarotbefehlen erspart. Nach der Installation werden die entsprechenden Codes per USB auf die Fernbedienung übertragen und von dieser automatisch alle Harmony-RF-Basisstationen mit den neuen Steuerungsinformationen aktualisiert.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden

Logitechs bereits sehr umfangreiche Online-Geräte-Datenbank soll stetig erweitert werden. Dank der Online-Einrichtung sollen Fachhändler problemlos aus der Ferne eine beim Kunden installierte Universal-Fernbedienung aktualisieren können. Bei Problemen kann der Fachhändler auf den Online-Account des Kunden zugreifen und erforderliche Anpassungen vornehmen. Bei der nächsten Anmeldung des Kunden mit an den PC angesteckter Harmony-Fernbedienung wird die Programmierung dann aktualisiert.

Neben der Infrarot- und Funksteuerung von Unterhaltungselektronik bzw. PCs lässt sich das Harmony-895-Advanced-System auch für die Regelung von Beleuchtungs-, Klimatisierungs- und Sicherheitssystemen nutzen. Dafür müssen diese die drahtlose Funktechnik Z-Wave unterstützen, die von verschiedenen Herstellern für Hausgerätesteuerung verwendet wird. Anfangs werden zwar nur Z-Wave-gesteuerte Beleuchtungssysteme unterstützt, später sollen aber auch weitere Heimautomatisierungssysteme gesteuert werden können.

Logitechs Universal-Fernbedienung "Harmony 895 Advanced" ist ab Anfang November 2005 inklusive einer Harmony-RF-Basisstation und einer Ladestation für rund 400,- Euro erhältlich. Der drahtlose Harmony-USB-PC-Transceiver wird separat für rund 100,- Euro angeboten. In den USA wird die Harmony 895 in ähnlicher Form als Harmony 890 angeboten.

 Logitech: Funkfernbedienung für IR-Geräte und Haussteuerung
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)

Toreon 25. Apr 2006

Und wo ist hier die PC Steuerung möglich???

indu 08. Sep 2005

Warum kann ich nicht mit dem Gerät über Wlan, IP, ISDN telefonieren? Ich mag diese...

Sparfuchs 08. Sep 2005

Bei 3,2,1 isse für 190 zu haben. Zwar immernoch zu teuer, aber klingt schon besser als...


Folgen Sie uns
       


Android 9 - Test

Wir haben das neue Android 9 getestet.

Android 9 - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /