Abo
  • Services:
Anzeige

Pinnacle Studio Plus 10 mit HDV-Schnitt und Echtzeiteffekten

Neue Effects-Engine von Pinnacles Liquid Edition übernommen

Die kürzlich von Avid übernommene Softwarefirma Pinnacle stellt mit Pinnacle Studio 10 eine im Kern modernisierte Videoschnittsoftware vor, die jetzt auch Echtzeiteffekte beherrscht. Die Plus-Version ist zudem in der Lage, mit hochauflösenden Videos umzugehen.

Pinnacles Studio 10 soll besonders einfach in der Bedienung sein und erlaubt das Einspielen von Videos direkt über die Firewire-Schnittstelle alias IEEE 1394. Zudem kann sie Effekte jetzt auch in Echtzeit anzeigen und im Hintergrund speichern. Die Technik SmartMovie II soll es dem Anwender darüber hinaus ermöglichen, Videos innerhalb von Minuten automatisch zu erstellen. Die eingebaute DVD-Authoring-Funktion erlaubt es zudem, die Inhalte entsprechend aufzubereiten und direkt auf DVD zu brennen.

Anzeige

Gegenüber dem normalen Pinnacles Studio beherrscht Studio Plus in der Version 10 auch die Bearbeitung von hochauflösenden Inhalten (High Definition Video - HDV). Auch hochauflösende Fotos lassen sich so zu einer HDV-Galerie zusammenschneiden.

Zudem ist es mit der Plusvariante möglich, "Professionelle, TV-artige Effekte" zu erstellen und eine Keyframe-genaue Anpassung von Echtzeiteffekten vorzunehmen. Die darunter liegende "Liquids Effects Engine" kam bisher nur in dem Profischnittprogramm "Liquid Edition" zum Einsatz und kümmert sich jetzt um die Echtzeiteffekte von Pinnacle Studio und Studio Plus.

Pinnacle Studio 10 soll im September 2005 in Produktion gehen und im Oktober 2005 an den Handel ausgeliefert werden. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen bei 59,- Euro für die Studiovariante, 99,- Euro für Pinnacle Studio Plus und 129,- Euro für Pinnacle Studio MediaSuite, die neben Studio Plus zusätzlich Software zum Brennen von CDs und DVDs enthält.

Ein Update für Bestandskunden soll ab Ende Oktober für 49,- Euro möglich sein, zudem plant Pinnacle, die Software mit der eigenen Videoschnitthardware (Studio 500 und Studio 700) zu bündeln. [von Andreas Sebayang]


eye home zur Startseite
Dietmar Schäffer 03. Nov 2008

Ich habe Studio plus 10. Kann dieses nicht auf einen neuen PC mit Betriebssystem VISTA...

tommi 07. Sep 2005

Hallo Pinnacle ist und bleibt sehr schlecht in DVD Ausgabe. Auch immer wieder die...

mfr-muc 07. Sep 2005

HDV-Kameras werden zukünftig auch immer billiger werden. Wer Wert auf das Optimum an...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KAPP GmbH & Co. KG, Coburg
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  4. Software AG, Darmstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    teenriot* | 18:39

  2. ...der kollabiert!

    TC | 18:38

  3. inb4 "das gibts noch?"

    TC | 18:37

  4. Re: Fernbedienung fallback

    JackIsBlack | 18:37

  5. Re: Stromverbrauch Radio

    Crossfire579 | 18:37


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel