Intel investiert in tschechisches Anti-Virus-Unternehmen

Investment von 16 Millionen US-Dollar in Grisoft

Das Investment-Unternehmen von Intel hat eine Beteiligung in Höhe von 16 Millionen US-Dollar in das tschechische Unternehmen Grisoft gesteckt, das sich mit der Entwicklung von Antiviren-Software beschäftigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Investition markiert die derzeit größte in Zentral- und Osteuropa, die Intel Capital Investment in seiner Unternehmensgeschichte je getätigt hat. Grisoft entwickelt vornehmlich Sicherheitssoftware im Bereich Anti-Virus und Netzwerksicherheit. Die Produktpalette AVG Anti-Virus richtet sich sowohl an Privatanwender als auch kleinere und mittlere Unternehmen und umfasst auch Personal Firewalls sowie E-Mail- und Fileserver-Schutzprodukte für Windows und Linux.

Intel will mit Grisoft den eigenen Angaben zufolge zusammen Lösungen weiterentwickeln und anbieten, die die Rechnersicherheit für Privatanwender und den Mittelstand weiter verbessern helfen und neue Kundenkreise ansprechen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. Microsoft: Gaming-Funktionen der Xbox Series X kommen für Windows 11
    Microsoft
    Gaming-Funktionen der Xbox Series X kommen für Windows 11

    Features wie Direct Storage sind bisher der Xbox Series X/S vorbehalten gewesen. Windows 11 ändert das und bringt zudem Xbox Cloud Gaming.

  2. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  3. Interview: Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora
    Interview
    Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora

    Waldplanet statt The Division: Golem.de hat mit dem Technik-Team von Avatar - Frontiers of Pandora über die Snowdrop-Engine gesprochen.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

HerzogDeXtEr 29. Mär 2006

Schöne Sache, gut das du das geschrieben hast, probiere den gleich mal aus. mfg da Herzog


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /