Abo
  • Services:

LX7 und V270: Neue Schnurlos-Mäuse von Logitech

Ebenfalls neu ist die "V270 Cordless Optical Notebook Mouse for Bluetooth", die wie der Name schon verrät eine Direktverbindung zu Bluetooth-Notebooks aufnehmen kann. Einen eigenen Empfänger benötigt sie nicht.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt

Ihr Design basiert auf der "Logitech Cordless Optical Mouse for Notebooks", das seit zwei Jahren verkauft wird. Die anthrazitfarbene Maus arbeitet dabei mit Bluetooth 1.2 und kann so auch einen automatischen Frequenzwechsel durchführen, um möglichen Störungen aus dem Weg zu gehen.

Logitech V270 Cordless Optical Notebook Mouse for Bluetooth
Logitech V270 Cordless Optical Notebook Mouse for Bluetooth
Bei durchschnittlicher Nutzung soll die Maus eine Batterielebensdauer von bis zu drei Monaten erreichen, so Logitech. Nutzt man den Ein-/Ausschalter der Maus, soll sich diese Zeit noch verlängern. Auch eine Batterie-Status-Anzeige ist enthalten.

Logitechs V270 nutzt eine optische Engine mit einer Auflösung von 1.000 dpi und soll unter unter Windows 2000/XP mit "Broadcom/Widcom Bluetooth BTW 1.4.2.21+" oder Microsoft XP SP2 bzw. Microsoft XP64 funktionieren. Für den Betrieb an einem Mac ist MacOS X 10.2.8+ sowie Unterstützung für drahtlose Bluetooth-Technologie erforderlich.

Die "Logitech V270 Cordless Optical Notebook Mouse for Bluetooth" soll ab Oktober zu haben sein, einen Preis aber will Logitech noch nicht nennen.

 LX7 und V270: Neue Schnurlos-Mäuse von Logitech
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  2. 0,00€
  3. 0,00€
  4. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)

kaibab 25. Mai 2006

Hi nochmal, hab's mir gerade nochmal überlegt, die Kommentare auf golem.de waren bisher...

????? 07. Sep 2005

Na scheisse was bist klug!... Du troll

Anita Mugabe 07. Sep 2005

Also hatte ich recht.

Matze 07. Sep 2005

ich weiss ja nicht was du für hände hast oder wo du die maus überall hast... ABER meine...

Exkunde 07. Sep 2005

Wer Logo und Schriftzug in weniger als 10 Tagen (also dem normalen Zeitraum) bei...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

    •  /