Abo
  • Services:
Anzeige

Myst-Entwickler Cyan Worlds am Ende?

Spielestudio entließ fast alle Angestellten

Mit Myst 5 erscheint am 22. September 2005 der letzte Teil der Myst-Saga, der die Hintergrundgeschichte der erfolgreichen Spielserie zu Ende führt. Zum Erschrecken der Fans könnte es nun auch mit dem Myst-Schöpfer Cyan Worlds zu Ende gehen. Wie aus dem Blog eines ehemaligen Cyan-Mitarbeiters zu entnehmen ist, musste das Entwicklerstudio vor wenigen Tagen fast alle Angestellten entlassen.

Während es von Cyan Worlds bisher keine offizielle Mitteilung zum Stand der Dinge gibt, machte die Hiobsbotschaft aus dem Blog von Ryan "Grey Dragon" Warzecha schnell die Runde, wurde im Blog eines weiteren ehemaligen Cyan-Angestellten, Bill Slease, bestätigt und auf Fansites sowie im offiziellen Myst-Forum von Cyan diskutiert. Dort bedankte sich auch Cyans ehemaliger Spiel-Engine-Entwickler Jason Calvert für das Mitgefühl der Fans.

Anzeige

Soweit bekannt ist, sah sich Cyan-Mitbegründer Rand Miller gezwungen, fast alle Angestellten zu entlassen, da es bisher nicht gelang, die Finanzierung für künftige Projekte zu sichern. So verbleiben nun laut der Fansite Uru Obsession nur noch Rand Miller und Tony Fryman bei Cyan. Der Ex-Cyanler Slease bestätigt, dass es zwar nur noch eine "Skelett-Mannschaft" gebe, dass Cyan aber noch nicht ganz tot sei. Sofern noch ein Finanzierungsweg gefunden wird, wolle Cyan alle Angestellten wieder zurückholen, die noch nicht woanders untergekommen sind.

"Es ist nicht zu übersehen, dass es Rand das Herz bricht, alle gehen zu lassen", so Slease in Bezug auf die Kündigungen. Nachdem Miller seine Angestellten über die Pläne informierte, gab es noch ein Abschiedsessen und - wie Warzecha beschreibt - durch die Cyan-Büroräume schallte das Green-Day-Lied "Good Riddance - Time of Your Life".

Um Ubisoft vor von Fans geäußerten Schuldzuweisungen in Schutz zu nehmen, betonte Warzecha in einem weiteren Blog-Eintrag, dass es nicht am Publisher gelegen habe - vielmehr würde sich Ubisoft bei Myst 5 sehr ins Zeug legen. Ubisoft und Cyan Worlds haben den letzten Myst-Teil gemeinsam entwickelt. Eine Demo zum bald für PC und Mac erscheinenden Knobel-Adventure Myst 5 haben die Partner schon veröffentlicht.


eye home zur Startseite
Der Bewahrer 12. Sep 2005

Ob es wohl möglich wäre, ohne imensen Aufwand etwas wie Myst und eine Shooter zu...

Der Bewahrer 11. Sep 2005

Es erfüllt mein Herz mit Trauer, dass so ein unqualifizierter Kommentar eines durch die...

Pre@cher 07. Sep 2005

Battlefield = Flugsim?!? Battlefield ist für den Durchschnittsspieler zugeschnitten und...

realistica 06. Sep 2005

Abgesehen davon teile Ich die Meinung vieler anderer in diesem Forum, daß gerade solch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ETAS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Roccat Kone Pure Owl-Eye für 44€)
  2. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)
  3. (u. a. Honor 8 für 279€)

Folgen Sie uns
       


  1. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  2. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  3. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  4. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  5. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  6. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  7. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  8. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  9. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  10. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: VW will halt noch nicht so richtig

    ChMu | 11:50

  2. Re: Paint öffnen, einen weißen Punkt hinzufügen...

    bombinho | 11:50

  3. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    VigarLunaris | 11:47

  4. Re: Immer der Staat dran Schuld?

    Dungeon Master | 11:45

  5. Re: 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle...

    spares4me | 11:44


  1. 11:21

  2. 10:43

  3. 17:14

  4. 13:36

  5. 12:22

  6. 10:48

  7. 09:02

  8. 19:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel