Abo
  • Services:

Bericht: Bezahlte Studenten spielen IFA-Fachbesucher

Messe Berlin füllt leere Stuhlreihen mit bezahlten Studenten

Bezahlte Studenten füllen ausgestattet mit einem Fachbesucher-Ausweis die leeren Stuhlreihen in den Fachvorträgen der IFA, berichtet die taz. 18 Euro kassieren die Studenten demnach für einen Vortrag.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Messe Berlin, Veranstalter der IFA, räumte gegenüber der taz ein, "Auftraggeber der bezahlten 'Fachbesucher' zu sein". Dies sei international üblich, schließlich würden die Keynotes im Fernsehsender n-tv live übertragen, und "da stören leere Stuhlreihen das Bild", zitiert die taz Michael Hofer, Sprecher der Messe Berlin.

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Voraussetzung für den Studenten-Job sei ein Mindestalter von 26 Jahren und "businessmäßige Kleidung", wird einer der bezahlten "Fachbesucher" zitiert, der den Themen der Vorträge wenig abgewinnen kann.

Unklar ist, wie groß der Anteil an "gekauften Studenten" in den Vorträgen von ausstellenden Unternehmen auf der IFA ist. Messe-Sprecher Hofer wollte sich dazu nicht äußern. Von Seiten der Studenten wird die Zahl auf 25 bis 30 Prozent geschätzt, so die taz, denn einige kannten sich aus Seminaren oder vom Uni-Sport.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Klopskopf 08. Sep 2005

An alle die auf ihm rumhacken: Bin 25, Dipl.-Inf (Uni), 12 Semester gebraucht (statt 10...

Biernot 07. Sep 2005

Bei mir macht das auch ein Verwandter. Ich glaube solch ein Studium gibts sonst...

Translator 07. Sep 2005

deshalb finde ich sowas normal. :-)

Aussteller 06. Sep 2005

Bin selber Aussteller auf verschiedenen Messen und kenne das nur zu gut. Sobald die...

Zatoichi 06. Sep 2005

WO BLEIBT MEINE KOHLE?


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

    •  /