Abo
  • Services:
Anzeige

Hat Samsung die Lösung im Streit der DVD-Nachfolger?

Integrierte Lösung für HD DVD und Blu-ray für 2006 geplant

Samsung will dem Streit zwischen den beiden potenziellen DVD-Nachfolgern HD DVD und Blu-ray pragmatisch begegnen. Das koreanische Unternehmen arbeitet an Geräten, die mit beiden Standards umgehen können, berichtet die Financial Times Deutschland.

Zwar würde auch Samsung einen einheitlichen Standard begrüßen, sollte es diesen aber nicht geben, wonach es derzeit aussieht, werde Samsung eine "integrierte Lösung" auf den Markt bringen, wird Choi Gee-sung, Chef von Samsungs Unterhaltungselektroniksparte, in der Financial Times Deutschland zitiert. Schon im nächsten Jahr will Samsung entsprechende Lösungen anbieten können.

Anzeige

Bei HD-DVD-Verfechter Toshiba äußerte man sich gegenüber Golem.de aber kritisch zu Samsungs Plänen. Zwar seien Laufwerke, die mit beiden Formaten umgehen können, durchaus machbar, sie müssten aber deutlich teurer sein als Geräte, die nur HD DVD abspielen können, da zwei unterschiedliche Optiken benötigt werden. Überhaupt sieht man bei Toshiba, wie sollte es anders sein, HD DVD preislich deutlich im Vorteil, sowohl Laufwerke als auch Medien seien prinzipiell günstiger in der Herstellung.

In Deutschland wird man auf HD DVD aber wohl noch eine Weile warten müssen. Zwar hat NEC ein entsprechendes PC-Laufwerk angekündigt, das noch im Oktober auf den Markt kommen soll. Toshiba, die treibende Kraft hinter HD DVD, geht aber davon aus, dass HD-DVD-Geräte im Unterhaltungselektronik-Bereich erst Ende 2006 in Deutschland auf den Markt kommen werden. In Japan und den USA soll es schon Anfang 2006 losgehen, der Produktionsstart ist für Ende 2005 vorgesehen.


eye home zur Startseite
Smoffte 07. Sep 2005

Wie war das damals? Welches System war das technisch bessere aber teurere? Welches System...

Clown 06. Sep 2005

Seh ich anders. Ich persönlich hab schon viele viele Monate vorher von einer Blu-Ray...

Ken 06. Sep 2005

1. mal heißt das Blu-Ray 2. kannst du Recht haben, die Memorysticks waren viel zu teuer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Berlin
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. Dataport, Altenholz/Kiel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: habe es gestern getestet...

    Steffo | 19:54

  2. Hätte ich auch gern...

    XxXXXxxXxx | 19:50

  3. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    pythoneer | 19:42

  4. Grenze zu welchem Land?

    hartex | 19:42

  5. Re: Die Allmachtsfantasien der Amis

    Niaxa | 19:41


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel