Abo
  • IT-Karriere:

Telefonieren leicht billiger

Vor allem Telefonate vom Festnetz zum Handy sinken im Preis

Die Preise für Telekommunikationsdienstleistungen sind aus Sicht der privaten Haushalte im August 2005 im Vergleich zum Vorjahr leicht um 0,4 Prozent gesunken. Gegenüber dem Vormonat sank der Gesamtindex um 0,2 Prozent, teilt das statistische Bundesamt mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Preisindex für Telefondienstleistungen im Festnetz lag allerdings im August 2005 um 0,3 Prozent über dem Vorjahresniveau. Gespräche vom Festnetz in die Mobilfunknetze verbilligten sich hingegen deutlich um 4,9 Prozent, während die Anschluss- und Grundgebühren um 0,8 Prozent, Ortsgespräche um 0,4 Prozent und Inlandsferngespräche um 2,5 Prozent teurer wurden. Die Preise für Auslandsgespräche blieben im August 2005 auf dem Niveau des Vorjahresmonats.

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Gegenüber Juli 2005 blieb der Preisindex für das Telefonieren im Festnetz unverändert. Während die Anschluss- und Grundgebühren, die Preise für Inlandsferngespräche und für Gespräche vom Festnetz in die Mobilfunknetze sowie für Auslandsgespräche gleich blieben, verbilligten sich Ortsgespräche von Juli auf August 2005 um 0,1 Prozent.

Die Preise für das Mobiltelefonieren lagen im August 2005 um 2,0 Prozent unter dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats. Gegenüber dem Vormonat fielen die Preise um 1,4 Prozent.

Die Internetnutzung verbilligte sich im August 2005 gegenüber August 2004 um 2,8 Prozent. Im Vergleich zum Juli 2005 blieben die Preise für die Internetnutzung stabil.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)

jaja 06. Sep 2005

Das man für Fremd(fest)Netz Telefonate nun einen Obulus entrichten darf


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /