Abo
  • Services:
Anzeige

BSA: Mehr Schadensersatz für illegale Software

Meist Nachlässigkeit und weniger kriminelle Energie als Ursache

Die Business Software Alliance freut sich über einen Zuwachs von 23 Prozent bei der Höhe der Schadensersatzzahlungen für den Einsatz unlizenzierter Software im laufenden Jahr 2005. Allein im August hätten sich zwei Unternehmen aus Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen zur Zahlung von insgesamt 385.000,- Euro Schadensersatz verpflichtet.

Während in einem Fall die Polizei das Unternehmen nach einer Strafanzeige der BSA wegen der Nutzung nicht lizenzierter Software durchsucht hat, wurde im zweiten Fall von den betroffenen BSA-Mitgliedern selbst vor einem Zivilgericht eine einstweilige Verfügung erwirkt, in der die Besichtigung der Computer des betroffenen Unternehmens durch Gerichtsvollzieher und Sachverständige angeordnet wurde.

Anzeige

Die Zahl der Hinweise auf Softwarepiraterie, die an die BSA herangetragen wurden, stieg bis August gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 15 Prozent an. Dies liege zum einen an der stetig verbesserten Zusammenarbeit mit der Polizei, die alleine im ersten Halbjahr 52 Prozent aller BSA-Aktionen angestoßen hat, zum anderen an der wachsenden Zahl von Hinweisen, die über die Website der BSA abgegeben werden.

Es gebe eine große Zahl von IT-Mitarbeitern, die sich der Missstände in der Lizenzpolitik ihres Unternehmens bewusst seien und denen oft unternehmensintern der Kauf fehlender Lizenzen erschwert werde, erläutert Georg Herrnleben, Regionalmanager der BSA in Zentraleuropa. Die BSA fordert daher Unternehmen zum Einsatz von Software Asset Management (SAM) auf, um sicherzustellen, dass ausreichend Lizenzen vorhanden sind.

Es sei zumeist eher Nachlässigkeit und weniger kriminelle Energie, die für die Urheberrechtsverstöße verantwortlich sei, so Herrnleben.


eye home zur Startseite
012345 06. Sep 2005

Es wäre äußerst aufschlußreich, bei solchen Artikeln immer auch die Höhe der von der BSA...

emanrhi 06. Sep 2005

seh ich genau so, bleibt mal beim thema. ... oder ... nein sie kommen nicht vom thema...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 24,99€
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  2. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  3. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  4. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  5. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  6. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  7. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  8. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  9. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  10. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Baut Amazon auch das aktuelle Sicherheitspatch...

    WalterWhite | 13:59

  2. Re: Entspricht dem Schenker Via 14

    DigitPete | 13:59

  3. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    elf | 13:58

  4. Re: Speedtest Geschummel - Nicht repräsentativ

    tingelchen | 13:53

  5. Weniger Funktionen in Deutschland

    WalterWhite | 13:53


  1. 14:00

  2. 13:40

  3. 13:26

  4. 12:49

  5. 12:36

  6. 12:08

  7. 11:30

  8. 10:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel