Abo
  • Services:

FairPay: Conrad und E-Plus locken mit Rabattminuten

Rabattminuten auf Einkäufe bei Conrad - Warengutschein für Handy-Umsätze

Unter dem Namen "FairPay" startet der Elektronik-Versender Conrad Electronic zusammen mit E-Plus ein neues Mobilfunk-Angebot. Für Einkäufe bei Conrad bekommen FairPay-Nutzer Gesprächsminuten gutgeschrieben; wer viel telefoniert, erhält im Gegenzug zudem Warengutscheine für Einkäufe bei Conrad.

Artikel veröffentlicht am ,

FairPay kommt zwar ohne Grund- oder Anschlussgebühr, aber mit einem Mindestumsatz von 9,95 Euro im Monat. Dafür bietet der Tarif eine sekundengenaue Abrechnung nach der ersten Minute (60/1) und eine kostenlose Mobilboxabfrage. Gespräche ins deutsche Festnetz kosten 9 Cent pro Minute, Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze 25 Cent pro Minute.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Alle Kundenkarteninhaber, die das Mobilfunkangebot von Conrad nutzen, erhalten zudem für jeden Einkauf bei Conrad 10 Prozent des Einkaufsrechnungsendbetrages in Form von Mobilfunk-Freiminuten gutgeschrieben. Das heißt, für einen Einkauf in Höhe von 34,- Euro erhält der Kunde 3,4 echte Freiminuten, also 3 Minuten und 24 Sekunden. Diese können zu jeder Tages- und Nachtzeit auch für Gespräche in allen Mobilfunknetze genutzt werden. Auch SMS können damit verschickt werden.

Das Freiminuten-Guthaben wird auf den Mindestumsatz angerechnet und ist weder nach oben limitiert noch muss es in einer bestimmten Zeit abtelefoniert werden.

Ab 25,- Euro Mobilfunkumsatz im Monat werden zudem 5 Prozent dieses Umsatzes als Warengutschein für Einkäufe bei Conrad gutgeschrieben. So werden bei Telefonkosten in Höhe von 30,- Euro im Monat dem Conrad-Kunden 1,50 Euro gutgeschrieben.

Die Vertragslaufzeit beträgt zwölf Monate.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-68%) 12,99€
  3. 3,99€
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Schall und Rauch 02. Okt 2005

Ach deshalb wurde meingestrieger Beitrag gelöscht, s. u.: Ein weiteres "Hallo" meldet...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /