Abo
  • Services:

SUPER: Mehr Leistung für Suse Linux?

Projekt will fehlende Funktionen für Suse Linux bereitstellen

Das Projekt "SUPER", kurz für "Suse Performance Enhanced Release", will Leistung und Funktionsumfang von Suse Linux verbessern. Dazu stehen zusätzliche Pakete zur Verfügung, um die Open-Source-Version von Suse Linux um fehlende Applikationen und Funktionen zur ergänzen bzw. die Leistung der Distribution zu verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SUPER-Entwickler beschreiben ihr Projekt als Testgelände für alle Veränderungen an Suse Linux, die zu experimentell oder gefährlich für die stabile Version sind oder noch nicht unterstützt werden. Neben Geschwindigkeitsverbesserungen und zusätzlichen Funktionen sollen auch Pakete bereitgestellt werden, die aus rechtlichen Gründen in der offiziellen Version fehlen.

Stellenmarkt
  1. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil
  2. BWI GmbH, Regen

Derzeit konzentriert sich momentan das SUPER-Projekt auf das Erstellen von Paketen und Änderungen von Suse Linux in den Bereichen Geschwindigkeit, Aussehen und Boot-Optimierung. Hinzu kommen fehlende Funktionen wie MP3- und DVD-Unterstützung, 3D-Grafiktreiber für ATI und Nvidia-Karten und eine verbesserte Schriftartennutzung. Darüber hinaus wird ein zusätzlicher schneller XServer sowie mit "Slick" eine sehr minimalistische ISO-Image bereitgestellt.

Mehr zum SUPER-Projekt und erste Downloads finden sich unter slo-fi.de/linux.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS M100 + Objektiv 15-45 mm + 50€ Cashback für 299€ statt 376,86€ im Vergleich...
  2. (u. a. Inferno Blu-ray Steelbook für 6,99€ und Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs King's...
  3. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  4. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)

Jolly1982 26. Okt 2005

hi hab mal a frage an die linux profis da draussen! hab einen sony vaio mit 400mhz u...

Jörg 06. Sep 2005

Hi, ich habe mir das ISO auf der SUPER-Seite runtergeladen. Wenn ich das richtig sehe...

Ghost 06. Sep 2005

http://en.wikipedia.org/wiki/Category:X_servers Das sind aber nicht alle. Es gibt/ gab...

T-Zer0 05. Sep 2005

Bei uns interressiert der DMA nicht, sondern das Urheberrecht und das verbietet das...

michelmichel 05. Sep 2005

... "Fedora" oder so ähnlich dazu. SCNR ;)


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /