Musicload: Musik zum halben Preis

T-Online hat 2005 bereits acht Millionen Tracks verkauft

Musicload, das Musik-Download-Portal von T-Online, bietet vom 12. bis zum 15. September 2005 sein gesamtes Musikrepertoire zum halben Preis an, einzelne Titel gibt es dann ab 49 Cent. Mit der Aktion will T-Online seinen eigenen Erfolg feiern, denn von Januar bis August 2005 haben Kunden bereits rund acht Millionen Titel heruntergeladen, mehr als 2004 insgesamt.

Artikel veröffentlicht am ,

Musicload bietet nach eigenen Angaben mehr als 570.000 Titel aus verschiedenen Genres zum Download an. Um noch mehr Kunden von dem eigenen Angebot zu begeistern, plant T-Online vom 12. bis 15. September 2005 eine Sonderaktion: Alle Titel gibt es in diesem Zeitraum zum halben Preis. Derzeit zählt Musicload rund 1,6 Millionen Kunden.

Stellenmarkt
  1. Expertin bzw. Experte IT-Sicherheitsarchitektur bzw. Cyber Security (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Software Entwickler (m/w/d)
    Rieter Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
Detailsuche

Musicload von T-Online startete am 11. Oktober 2003 und zählt heute zu den führenden Anbietern für legalen Musik-Download in Deutschland. Im ersten Halbjahr 2005 erreichte das Internetangebot rund 7 Millionen Downloads. Derzeit laden die Nutzer monatlich mehr als eine Million Songs herunter. Damit ist Musicload nach eigenen Angaben in Deutschland Markführer, auch vor Apples iTunes.

Die Plattform von T-Online arbeitet mit allen großen Plattenfirmen sowie mit Independent Labels zusammen. Ein Titel kostet bei Musicload zwischen 79 Cent und 1,59 Euro, ein Album gibt es ab 7,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Billy 05. Okt 2006

oder allofmp3 dot com bzw. legalsounds dot com, wobei musicmp3 wirklich am günstigsten ist!

imranium 04. Dez 2005

Hallo liebes Forum! Im Rahmen meiner Diplomarbeit "Preisbereitschaft beim Einkauf von...

Angelika Schiller 15. Sep 2005

Nur zur Info. Ich habe am 12.9. gegen 11.00 Uhr Mittags bestellt. Jetzt verlangen die...

Schlamperladen 12. Sep 2005

was wohl eher an den Hörern als an der Musik liegt ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS SUV
Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
Ein Bericht von Dirk Kunde

Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
Artikel
  1. Hausanschluss: Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden
    Hausanschluss
    Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden

    Nicht alle geförderten Projekte für einen Glasfaser-Hausanschluss können umgesetzt werden. Manche Hausbesitzer wollen einfach nicht.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Windows und Office: Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden
    Windows und Office
    Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden

    Office-Insider bekommen die Preview-Version des neuen Outlook-Clients gestellt. Der soll irgendwann die bisherige Windows-Mail-App ersetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /