• IT-Karriere:
  • Services:

Musicload: Musik zum halben Preis

T-Online hat 2005 bereits acht Millionen Tracks verkauft

Musicload, das Musik-Download-Portal von T-Online, bietet vom 12. bis zum 15. September 2005 sein gesamtes Musikrepertoire zum halben Preis an, einzelne Titel gibt es dann ab 49 Cent. Mit der Aktion will T-Online seinen eigenen Erfolg feiern, denn von Januar bis August 2005 haben Kunden bereits rund acht Millionen Titel heruntergeladen, mehr als 2004 insgesamt.

Artikel veröffentlicht am ,

Musicload bietet nach eigenen Angaben mehr als 570.000 Titel aus verschiedenen Genres zum Download an. Um noch mehr Kunden von dem eigenen Angebot zu begeistern, plant T-Online vom 12. bis 15. September 2005 eine Sonderaktion: Alle Titel gibt es in diesem Zeitraum zum halben Preis. Derzeit zählt Musicload rund 1,6 Millionen Kunden.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Musicload von T-Online startete am 11. Oktober 2003 und zählt heute zu den führenden Anbietern für legalen Musik-Download in Deutschland. Im ersten Halbjahr 2005 erreichte das Internetangebot rund 7 Millionen Downloads. Derzeit laden die Nutzer monatlich mehr als eine Million Songs herunter. Damit ist Musicload nach eigenen Angaben in Deutschland Markführer, auch vor Apples iTunes.

Die Plattform von T-Online arbeitet mit allen großen Plattenfirmen sowie mit Independent Labels zusammen. Ein Titel kostet bei Musicload zwischen 79 Cent und 1,59 Euro, ein Album gibt es ab 7,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 4,50€
  2. 4,99€
  3. 59,99€
  4. (-67%) 19,99€

Billy 05. Okt 2006

oder allofmp3 dot com bzw. legalsounds dot com, wobei musicmp3 wirklich am günstigsten ist!

imranium 04. Dez 2005

Hallo liebes Forum! Im Rahmen meiner Diplomarbeit "Preisbereitschaft beim Einkauf von...

Angelika Schiller 15. Sep 2005

Nur zur Info. Ich habe am 12.9. gegen 11.00 Uhr Mittags bestellt. Jetzt verlangen die...

Schlamperladen 12. Sep 2005

was wohl eher an den Hörern als an der Musik liegt ;-)

Schlamperladen 12. Sep 2005

Ich hab immer gesagt die ticken nicht ganz richtig so viel Gelf für einen Song zum...


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /