• IT-Karriere:
  • Services:

Epson: Projektor, DVD-Player und Soundsystem in einer Box

Heimkino-System als Komplettlösung

Auf der IFA 2005 stellt Epson unter anderem ein Gerät aus, das Projektor, DVD-Player und Soundsystem in einem Gehäuse unterbringt. Der Epson MovieMate TWD1 wird mit Epsons 3LCD-Technologie der 5. Generation betrieben, liefert aber leider eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Helligkeit liegt bei 1.200 ANSI-Lumen im Normalbetrieb und im Flüsterbetrieb bei 350 ANSI-Lumen. Das Kontrastverhältnis wird mit 1.000:1 angegeben. Die Lampenlebensdauer soll bis zu 3.000 Stunden betragen. Die Geräuschemission soll im Flüsterbetrieb bei 28 db(A) liegen. Das Gerät kann schon aus einer Entfernung von 1,50 m ein 1,20 m breites Bild projezieren. Eine Objektivverschiebung ist eingebaut, so dass das Gerät nicht mittig vor der Wand stehen muss.

Epson MovieMate TWD1
Epson MovieMate TWD1
Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Außerdem steckt im Gerät ein DVD-Player, der auch von DVD-R/-RW wiedergeben kann und natürlich auch Audio-CDs abspielt. MP3, WMA und JPEGs werden auch nur von CD-Medien wiedergegeben.

Um den Funktionsumfang komplett zu machen, steckt in der Hülle auch noch ein Stereo-Lautsprecherpaar mit einer Leistung von 2 x 10 Watt. Ein Subwoofer-Anschluss ist außerdem enthalten. Um das Gerät in eine größere Anlage zu integrieren, gibt es auch noch einen optischen Ausgang. Ein Composit-Videoeingang sowie S-Video sind ebenfalls vorhanden. Das Gehäuse misst 310 x 340 x 180 mm und wiegt ca. 7 Kilogramm.

Der Epson EMP-TWD1 soll ab September 2005 für 1.299,- Euro im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote

*v* 05. Sep 2005

Was willst Du uns damit sagen? Schliesslich steht die Angabe zur Aufloesung im Artikel...

*v* 05. Sep 2005

und bei deckenmontage... ... verwendet man halt ein anderes Geraet. Wer sich so eine...


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
    •  /