• IT-Karriere:
  • Services:

Teilweise Abkehr vom Handy-Verbot in Kliniken

Keine Gefahr von Gerätebeeinflussung?

Kliniken stellen dem Nachrichtenmagazin Focus zufolge das verbreitete Handy-Verbot in Krankenhäusern in Frage. So gab das 1.400-Betten-Krankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) das mobile Telefonieren in fast allen Stationen frei.

Artikel veröffentlicht am ,

MHH-Präsidiumsmitglied Andreas Tecklenburg sagte dem Focus: "Handys richten im normalen Klinikbetrieb keinen Schaden an." Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hingegen hatte kürzlich bekräftigt, in Krankenhäusern "das generelle Handy-Verbot aufrechtzuerhalten".

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Kritiker befürchten beim Handy-Einsatz in Kliniken Störungen an lebenswichtigen Geräten in Operationssälen und Intensivstationen und damit die Möglichkeit, dass Patienten zu Schaden kommen können.

Der Gesundheitsexperte der Verbraucher-Zentrale NRW, Wolfgang Schuldzinski, verwies schon 2002 auf das Medizinproduktegesetz. Danach müssen Krankenhaus-Betreiber und Ärzte dafür sorgen, dass Patienten nicht durch Fehlfunktionen von Apparaten geschädigt werden. "Im Verdachtsfall", so Schuldzinski, "sind Ärzte, Schwestern und Pflegern sogar zu Kontrollen verpflichtet."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. (-10%) 8,99€
  3. 4,99€

HaDe 10. Sep 2005

Übrigens! Sehr viele Krankenhäuser haben ihre Dächer für Handy-Sendeantennen vermietet...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /