Abo
  • Services:

3-GHz-Aldi-PC mit DVB-T-Tuner für 500,- Euro

Für Spieler weniger interessant; auch LCDs und externe Festplatte bei Aldi-Nord

Es gibt mal wieder einen neuen Aldi-PC mit 3,06 GHz; anders als beim Angebot aus dem Juli 2005 ist diesmal allerdings der 64-Bit-fähige Celeron D 346 verbaut. Das Titanium MD 8384 getaufte und mit DVB-T- und Analog-TV-Tuner bestückte Medion-Gerät wird als Heimunterhaltungs- und privater Arbeitsrechner beworben, für Spieler ist er auf Grund seiner Onboard-Grafik weniger attraktiv.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Celeron D 346 ist als abgespeckter Low-End-Prozessor mit nur 256 KByte Level-2-Cache ein Kompromiss, auf den zweiten Prozessorkern des Pentium D muss ebenso verzichtet werden wie auf Hyperthreading. Für Grafik sorgt Intels integrierter PCI-Express-Chipsatz 915 GL mit seinem DirectX-9-kompatiblen GMA-900-Grafikkern, der den Hauptspeicher des PCs mitbenutzt. Für Fans von aufwendigen 3D-Spielen ist er weniger interessant, da er eher im unteren Leistungsbereich anzusiedeln ist. Der 512 MByte große Arbeitsspeicher lässt sich durch einen zweiten Speicherriegel erweitern.

Inhalt:
  1. 3-GHz-Aldi-PC mit DVB-T-Tuner für 500,- Euro
  2. 3-GHz-Aldi-PC mit DVB-T-Tuner für 500,- Euro

Zu den Laufwerken zählen eine mit 7.200 Umdrehungen pro Minute arbeitende 160-GByte-SATA-Festplatte von Seagate, ein Double-Layer-DVD-Brenner von Sony (4x DVD DVD+R/-R DL, 16x DVD+R/-R, 8x DVD+RW, 6x DVD-RW, 48x CD-R, 24x CD-RW) und ein Kartenleser für laut Aldi alle gängigen Speicherkarten.

Dazu kommen die eingangs erwähnten Tuner, einer für terrestrisches Digitalfernsehen (DVB-T) und einer für analoges Fernsehen und FM-Stereo-Radio. Eine Stabantenne für den DVB-T-Empfang hat Aldi leider nicht beigepackt, dafür ist aber eine Infrarot-Fernbedienung dabei.

Zu den Anschlüssen zählen einmal 10/100-MBit/s-Ethernet, ein 56K-Modem (Kabel beiliegend), achtmal USB 2.0, ein Parallel-Port, eine serielle Schnittstelle, analoge Audioausgänge für Stereo bzw. 5.1-Kanal-Raumklang und ein VGA-Ausgang sowie je ein S-Video/Composit-Videoeingang. Einen TV-Ausgang listet Aldi nicht.

3-GHz-Aldi-PC mit DVB-T-Tuner für 500,- Euro 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. ab je 2,49€ kaufen

Linda 28. Mai 2006

Ich will einen super game pc kaufen wo?

Hans Pesch 14. Sep 2005

Danid H. 09. Sep 2005

http://people.freenet.de/ckurs/md8384/

:-) 06. Sep 2005

Hab ich dir etwa auf den Schraubenzieher getreten? :-)

Micha 05. Sep 2005

Das ist eigentlich das grösste Manko, dass der nie mit angegeben wird. Hersteller sollten...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

    •  /