Abo
  • Services:

Epson-Multifunktionsgeräte mit 200 Jahren Lichtfestigkeit

Drucken, Scannen, Kopieren mit Epson Stylus DX3850 und DX4850

Epson hat zwei neue Multifunktionsgeräte vorgestellt, die mit den neuen DuraBrite-Ultra-Tinten des Herstellers arbeiten. Der Epson Stylus DX3850 und der Stylus DX4850 unterscheiden sich vor allem durch ihre Druckgeschwindigkeiten und ihre Scan-Auflösungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die verwendeten pigmentierten Epson-DURABrite-Ultra-Tinten sollen eine wasser- und schmutzresistente Oberfläche erzeugen. Ihre Lichtbeständigkeit gibt Epson mit bis zu 120 Jahren außerhalb oder bis zu 200 Jahren im Fotoalbum an.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Braunschweig, Wolfsburg, Dresden, Zwickau

Beide Geräte drucken mit bis zu 5.760 hochgerechneten dpi. Bis zu 18 Seiten pro Minute soll der Epson Stylus DX3850 ausgeben, beim Epson Stylus DX4850 sollen es gar 20 Seiten sein. Der DX 3850 soll für ein Foto im Format 10 x 15 cm 176 Sekunden benötigen, während es beim DX4850 nur 81 Sekunden sind. Das Kopieren kann auch ohne angeschlossenen PC durchgeführt werden.

Der Scanner des Epson Stylus DX3850 arbeitet mit einer Auflösung von 600 dpi, während der Epson Stylus DX4850 1.200 dpi erreicht. Beide Drucker arbeiten mit vier separaten Tintenpatronen, bei denen nur die Farbe getauscht werden muss, die ausgegangen ist.

Angeschlossen werden beide per USB-Interface, wobei der Epson Stylus DX3850 nach den Angaben des Datenblattes nur USB 1.1 und der DX4850 USB 2.0 bieten und zudem PictBridge-kompatibel sind.

Der Epson Stylus DX3850 soll 79,- Euro kosten, der Epson Stylus DX4850 ist für 129,- Euro zu haben. Beide Modelle sollen ab September 2005 im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,95€
  2. 4,99€
  3. 28,49€ (erscheint am 15.02.)
  4. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))

Claudia Funken 21. Mär 2006

Jaja, ich habe mir das Multigerät gekauft. Ausschlaggebend war diese tolle Tinte... Zu...

wzbw 05. Sep 2005

Hi, so wird gemacht: sie überlegen sich eine Testvorschrift bzw. einen Aufbau, der ein...

Leser 05. Sep 2005

..klingt irgendwie teuer *G*


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

    •  /