Abo
  • Services:

Unterhaltungselektronik von Fujitsu Siemens (Update)

Media-Center, Media-Player und vernetzte Fernseher vorgestellt

Fujitsu Siemens wartet zur IFA 2005 mit einer Reihe von Produkten für die digitale Heimunterhaltung auf. Dazu zählen neben dem Wohnzimmer-PC Scaleo E auch neue Modelle des Activy Media Center, netzwerkfähige Media-TV-Geräte unter dem Namen Mycria und der drahtlose Activy Media Player.

Artikel veröffentlicht am ,

Activy Media Player
Activy Media Player
Der UPnP-Streaming-Client Activy Media Player holt sich Filme und Musik per WLAN oder Ethernet. Für eine einfachen Handhabung trotz DRM sollen die Standards DLNA, NMPR und Eastfork sorgen, auf die das Gerät vorbereitet ist.

Inhalt:
  1. Unterhaltungselektronik von Fujitsu Siemens (Update)
  2. Unterhaltungselektronik von Fujitsu Siemens (Update)

Über ein USB-2.0-Host-Interface lassen sich zudem andere Geräte wie Festplatten oder Digitalkameras anschließen. Unterstützt werden die Video-Codecs MPEG-2, MPEG-4, DivX und WMV9, auch in HD-Auflösungen. Auf Audioseite kommt das Gerät mit MP3, WMA, WMA 5.1 (Downmix), AAC, Ogg Vorbis und DTS/AC3 klar.

Mycria
Mycria
Noch einen Schritt weiter gehen die Media-TV-Geräte unter der Marke "Mycria". Die Fernseher sind ebenfalls voll vernetzt und können entsprechende Multimedia-Daten aus dem Netz wiedergeben. Das vorgestellte 32-Zoll-Gerät ist "HD-Ready", verfügt über ein TFT mit 8 Millisekunden Reaktionszeit, erreicht eine Helligkeit von 550 cd/qm und einen Kontrast von 1.000:1. Neben normalen Videoeingängen und SCART sowie S-VHS werden auch DVI-D mit HDCP und ein Komponenten-Eingang unterstützt. Die Auflösung liegt bei 1.366 x 768 Pixeln.

Unterhaltungselektronik von Fujitsu Siemens (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /